PKW-Bergung vom Bahnsteig D├╝rrwien

IMG-20180211-WA0013 Zu einer nicht allt├Ąglichen Fahrzeugbergung wurde am Samstag, dem 10. Februar gegen 9:30 Uhr die Feuerwehr Pressbaum alarmiert. Eine 75 j├Ąhrige Lenkerin fuhr aus noch unbekannter Ursache mit einem Automatik Getriebe Pkw einen ansteigenden Weg beim Bahnhof ÔÇ×D├╝rrwienÔÇť entlang, fuhr ├╝ber den Bahnsteig und ragte in den Gleisbereich der alten Westbahn. Der Pkw sa├č auf der Bahnsteigkante mit der Bodenplatte auf. Seitens der ├ľBB wurde umgehend die Zugverbindung gesperrt.
Von der alarmierten Feuerwehr Pressbaum wurde nach der Freigabe durch den ├ľBB Einsatzleiter der Pkw mittels Seilwinde geborgen und gesichert abgestellt. Nach rund einer halben Stunde konnte der Einsatz der┬á mit zwei ausger├╝ckten Fahrzeugen der FF Pressbaum und der Polizei Pressbaum beendet werden. Der Unfallgrund ist unbekannt.

Weiterlesen...
 
 
Komposthaufenbrand am Bartberg

20180130_060505 Am 30. J├Ąnner wurde die FF-Pressbaum um 05:50 Uhr zu einem Kleinbrand am Bartberg alarmiert. Einer aufmerksamer Nachbarin war ein brennender Komposthaufen aufgefallen - sie alarmierte die Feuerwehr und weckte die Hausbewohner.
Der Brand hatte sich bereits ├╝ber den Flur auf den Holzzaun ausgebreitet, als der Besitzer mit zwei Feuerl├Âschern und mehreren Wasserk├╝beln die Brandbek├Ąmpfung startet. Die Feuerwehr r├╝ckte mit zwei Tankl├Âschfahrzeugen zum Einsatz aus und bek├Ąmpfte den Brand unter Atemschutz mit der Schnellangriffseinrichtung. Damit er sich nicht in ein paar Tagen wieder entz├╝ndet, wurde der Komposthaufen mit einem Krampen auseinandergezogen und jeder einzelne Hotspot gezielt gel├Âscht und abgek├╝hlt.

Um 06:15 wurde BrandAus gemeldet, um 06:45 wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt und nach St. P├Âlten gemeldet.

Der Brand war bereits der f├╝nfte Komposthaufenbrand in dieser Heizsaison f├╝r die FF-Pressbaum. Die FF-Pressbaum empfiehlt, die┬á Asche mehrere Tage in kleinen Metallk├╝beln komplett ausk├╝hlen zu lassen, bevor man sie auf den Kompost leert! Komposthaufen k├Ânnen sich unter bestimmten Umst├Ąnden┬á jedoch auch ohne Asche entz├╝nden, daher sollten sie keineswegs direkt an Bauwerken eingerichtet werden, da sie sich z.B. ├╝ber die D├Ąmmung oder Holzbretter schnell ausbreiten k├Ânnen.

 

Weiterlesen...
 
 
Transporter zwischen Leitplanke und B├Âschung

IMG_1573 Am 18. J├Ąnner wurde die FF-Pressbaum um 05:24 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die A1 alarmiert. Ein VW Transporter war von der Fahrbahn abgekommen und von hinten gegen die Leitplanke geprallt. Der Motorraum wurde dabei komplett zerst├Ârt, die Fahrerzelle blieb hingegen weitestgehend intakt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Die FF-Pressbaum stellte eine Brandschutz bereit, barg das Fahrzeug mit dem Kran des schweren R├╝stfahrzeug (SRF) und stellte es an geeigneter Stelle f├╝r den Abschleppdienst bereit.

Im Einsatz standen SRF, TLFA2000, Bergeanh├Ąnger sowie die Autobahnpolizei Altlengbach.

Weiterlesen...
 
 
Schadstoffeinsatz bei geparktem Mercedes

IMG_1864 Ein vis a vis der Feuerwehr abgestellter Mercedes Sprinter verlor am 17. J├Ąnner gr├Â├čere Mengen Motor├Âl. Die Exekutive ordnete┬á in Abwesenheit des Fahrzeughalters an, dass das ausgelaufende ├ľl gebunden und der fachgerechten Entsorgung zugef├╝hrt werden muss. Sechs Kameraden, die gerade im Feuerwehrhaus t├Ątig waren, r├╝ckten aus und beseitigten die Umweltverschmutzung.

 
Schneeeins├Ątze

IMG_1561 Best├Ąndiger Schneefall am Sonntag bescherte der FF-Pressbaum mehrere Eins├Ątze. Um 09:56 wurde zu einer Fahrzeugbergung auf die A1 alarmiert. Ein Audi A6 war ins Schleudern gekommen, mit der Motorhaube aufgeprallt und schlie├člich entgegen der Fahrtrichtung auf erster Spur und Pannenstreifen zu Stillstand gekommen. Die Motorhaube war durch den Aufprall stark verzogen, im Fahrzeug hattendie Airbags aufgel├Âst. Der Fahrer und die schwangere Beifahrerin wirkten ├Ąu├čerlich unverletzt, wurden jedoch nach dem Einsatz von der Rettung zur Abkl├Ąrung vom Feuerwehrhaus in ein Krankenhaus ├╝berstellt.

Weiterlesen...
 
 
155. Mitgliederversammlung der FF-Pressbaum

image001 Am 6. J├Ąnner fand die traditionelle Mitgliederversammlung der FF-Pressbaum statt. Neben der eindrucksvollen Leistungsbilanz ├╝ber das vergangene Jahr waren auch das Feuerwehrhaus, das neue Tankl├Âschfahrzeug und Personelles die Hauptthemen. Abgerundet wurde die Versammlung durch die ├ťberstellung von neun Jugendlichen in den Aktivstand, mehreren Ernennungen und Bef├Ârderung und einer ├ťberstellung in den Reservestand.

259 Eins├Ątze wurden im letzten Jahr geleistet und doch stellten die Einsatzstunden nur einen Bruchteil der Arbeitsleistung der Feuerwehr dar! Weitaus mehr Stunden, insgesamt ├╝ber 10.000, wurden f├╝r Ausbildung, Wartung und Instandhaltung, Planung, Veranstaltungen und die Organisation unserer Feuerwehr investiert, die mit 94 Mitgliedern den Umfang einer mittleren Firma erreicht. Alexander Knapp und Kurt Heub├Âck berichteten jeweils ├╝ber ihre Kommandantenzeit. Schwerpunkte waren insbesonders die Ausschreibung f├╝r das neue Tankl├Âschfahrzeug HLF3, der Entwurfsplan f├╝r ein neues Feuerwehrhaus und die Anschaffung eines Tankl├Âschfahrzeugs, um die Zeit bis zur Auslieferung des neuen HLF3 zu ├╝berbr├╝cken. F├╝r das kommende Jahr stellte Kurt Heub├Âck einen ambitionierten Projektplan vor und stellte den interessierten Zuh├Ârern den Entwurfsplan f├╝r das neue Feuerwehrhaus vor.

Weiterlesen...
 
Erster Einsatz 2018

IMG_1551 Am 2. J├Ąnner wurde die FF-Pressbaum zu einer LKW-Bergung in der Klostergasse alarmiert. Ein LKW hatte sich mit dem Hinterreifen im Kiesbett eines Waldspielplatzes eingegraben.

Mit der Seilwinde des Tank 2 wurde der LKW aus seiner misslichen Lage befreit, anschlie├čend konnte die mobile Arbeitsb├╝hne wieder selbstst├Ąndig fahren.

Im Einsatz standen R├╝st und Tank 2.

Weiterlesen...
 
 

Seite 4 von 70

«StartZur├╝ck12345678910WeiterEnde»

Wussten Sie...,?

Deshalb bietet die FF-Pressbaum sogar jedes Jahr Anfang April eine ├ťberpr├╝fungsaktion an, bei der man die Feuerl├Âscher vom Fachbetrieb ├╝berpr├╝fen lassen kann.

Dazu kann man sich kostenfrei die Anwendung erkl├Ąren lassen und am Brandsimulator auch gleich ausprobieren!

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.