Erfolgreicher Wissenstest in St. P├Âlten

170401_WT_04_kl Am Samstag, dem ersten April nahmen 16 Jugendliche aus Pressbaum erfolgreich am Wissenstest in St. P├Âlten teil. F├╝r die Feuerwehrjugenden aus dem Abschnitt Purkersdorf war es der erste Wissenstest in unserem neuen Bezirk.

Beim Wissenstest konnten sechs Jugendliche das Abzeichen in Gold, vier in Silber und einer in Bronze erringen.

Beim Wissenstestspiel f├╝r die Unterzw├Âlfj├Ąhrigen wurde einmal das Wissenstestspiel in Silber und viermal in Bronze absolviert.

Wir sind stolz auf unsere Feuerwehrjugend, die sich in intensiv vorbereitet hat und sich ihre Lorbeeren hart erarbeitet haben. Herzlichen Dank gilt auch den Betreuern FT Severin Heub├Âck, LM Gerhart Ertl, und FM Clemens Mandl die gemeinsam die Jugendlichen Woche f├╝r Woche f├╝r ihre Zukunft im Feuerwehrdienst spielerisch vorbereiten!

 
 
N├Ąchtlicher Einsatz auf der A1

IMG-20170323-WA0001 Unsanft wurde die FF Pressbaum am Donnerstag, 23.3. um 2:41 Uhr vom Pager aus dem Schlaf gerissen. "PKW-Bergung auf der A1, Richtungsfahrbahn Salzburg, Kilometer 21" Aus ungekl├Ąrter Ursache verungl├╝ckte ein Mann mit seinem PKW, ├╝berschlug sich mindestens einmal und kam mit drei R├Ądern am Pannenstreifen zu stehen. Ein Rad wurde durch die Wucht ausgerissen, die Airbags des Fahrzeugs wurden durch den Aufprall ausgel├Âst. Der Fahrer selbst wurde unbestimmten Grades verletzt und vom ASB Purkersdorf versorgt. Das schwer besch├Ądigte Fahrzeug wurde von der Unfallstelle verbracht und an sicherer Stelle f├╝r den Abschleppdienst bereitgestellt.

Weiterlesen...
 
 
L123: LKW umgekippt

IMG_2358 Zu einem Lkw Unfall ist es am heutigen Freitagvormittag (17.03.2017) auf der Landesstrasse 123 gekommen. Gegen 11:15 Uhr wurde die Feuerwehr Pressbaum zur Lkw Bergung zwischen Pressbaum und Rappoltenkirchen alarmiert. Vor Ort angekommen, wurde ein 4-Achser Lkw neben der Fahrbahn vorgefunden. Das Schwerfahrzeug kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und st├╝rzte in einen rund 2,5 Meter tiefer liegenden Wassergraben. Gl├╝cklicherweise trug der Lkw nur minimale Sch├Ąden davon.

Die Bergung gestaltete sich daher umso schwerer, da die Einsatzkr├Ąfte durch die Bergung selbst weitere Sch├Ąden vermeiden wollten. Zur Unterst├╝tzung wurde das 50to Kranfahrzeug der FF St. P├Âlten Stadt nachgefordert. Nach den Bergevorbereitungen wurde der Lkw mit einem Eigengewicht von 18 Tonnen mittels Seilwinde aufgestellt und in weiterer Folge mit dem Kranfahrzeug zur├╝ck auf die Fahrbahn gehoben. Nach Abschluss der Bergung konnte von einem Speditionsmitarbeiter sogar die Fahrt mit dem Lkw selbst fortgesetzt werden. Der aufwendige Einsatz dauerte rund 6 Stunden. Im Einsatz standen die beiden Feuerwehren mit 12 Mann und 5 Fahrzeugen. Weiters die Polizei und die Strassenmeisterei. Der Lkw Lenker erlitt bei den Unfall leichte Verletzungen.

Weiterlesen...
 
 
A1: Fehlalarm Menschenrettung

DSC_0527 Am 15.03. kollidierten zwei PKWs aus unbekannter Ursache auf der A1 in Fahrtrichtung St. P├Âlten bei Kilometer 15 (H├Âhe Osteende Heimbautal). Da eine Menschenrettung vermutet wurde, alarmierte der Disponent die Feuerwehren Pressbaum und Wolfsgraben zu einer Menschenrettung. Beide Feuerwehren r├╝ckten unmittelbar aus und trafen hintereinander an der Einsatzstelle ein.

Dort stellte sich die Alarmierung rasch als Fehler heraus, keine Personen waren eingeklemmt. Daher konnten die beiden Feuerwehren rasch wieder in die R├╝sth├Ąuser einr├╝cken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Weiterlesen...
 
Fahrzeugbrand auf der A1

IMG_1420 Am 6.3. geriet aus unbekannter Ursache ein PKW auf der A1 in Brand. Es wurden die Feuerwehren Pressbaum und Wolfsgraben alarmiert, die umgehend zum Einsatzort ca. auf H├Âhe der ehemaligen Autobahnrastst├Ątte Gro├čram ausr├╝ckten.

Die ersteintreffende FF-Pressbaum bek├Ąmpfte den in Vollbrand stehenden VW Passat mit Schnellangriffseinrichtung und Schaum und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Bei Eintreffen der FF-Wolfsgraben musste das Wrack noch gek├╝hlt werden, anschlie├čend wurde es mittels Kran und Bergeanh├Ąnger vom Einsatzort verbracht. Durch die starke Hitzeabstrahlung des brennenden PKW wurde ebenfalls die B├Âschung in Brand gesetzt und musste gel├Âscht werden. Die FF-Wolfsgraben unterst├╝tzte uns mit dringend notwendigem L├Âschwasser.

 

Weiterlesen...
 
 
Jahresbericht 2016

Der Jahresbericht 2016 wird gerade ausgetragen und es gibt ihn hier auch zum herunterladen!

 
A1: Klein-Transporter ├╝berschl├Ągt sich

IMG_0634 Am 15. Februar fuhr ein Klein-Transporter in Fahrtrichtung St. P├Âlten, als er von der Fahrbahn abkam, auf eine B├Âschung auffuhr und sich dort mehrfach ├╝berschlug. Durch die hohe Eigengeschwindigkeit legte das Fahrzeug so noch mehrere dutzend Meter zur├╝ck und knickte dabei B├Ąume um, bis es schlie├člich am Waldrand von mehreren B├Ąumen entg├╝ltig aufgehalten wurde. Der Transporter blieb dabei mit massiven Sch├Ąden schr├Ąg in den B├Ąumen h├Ąngen, ein Reifen war bereits davor ausgerissen worden und lag weit entfernt vom Fahrzeug.

Weiterlesen...
 
 

Seite 6 von 64

«StartZur├╝ck12345678910WeiterEnde»

Wussten Sie...,?

... dass es einen Unterschied bei den Begriffen "Retten" und "Bergen" gibt?

Gerettet werden nur lebende Menschen, Tiere oder lebensnotwendige G├╝ter. Der Begriff "Bergen" bezieht sich auf verstorbene Menschen und Tiere sowie auf sonstige Sachg├╝ter, wie zum Beispiel Fahrzeuge.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.