Fahrzeugbergungen auf der Westautobahn

IMG_1635 Zwei Einsätze beschäftigten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Pressbaum in der Nacht von 19. auf 20. Jänner 2013. Gegen 01:30 Uhr kam es bei Kilometer 21 der A1 Westautobahn, Fahrtrichtung Wien zum ersten Verkehrsunfall. Der Lenker des Unfallfahrzeuges verlor die Kontrolle und kam auf der Böschung neben der Fahrbahn zu stehen.

Weiterlesen...
 
 
Feuerwehrball 2013

DPP_0009 Am 12.1.2013 fand im Stadtsaal erneut der traditionsreiche Ball der Freiwilligen Feuerwehr Pressbaum statt. Zahlreiche G√§ste aus Pressbaum und Umgebung am√ľsierten sich bis in die fr√ľhen Morgenstunden zu Essis Tanzband und DJ Michael Hendrich, welcher in der Bar f√ľr ausgelassene Stimmung sorgte. Unter den zahlreichen G√§sten waren auch einige Stadtr√§te und B√ľrgermeister Schmidl-Haberleitner zu finden.

 

Weiterlesen...
 
 
Personensuche

Personensuche-01_small

Am 07. Jänner 2013 abends wurde ein Bewohner eines Seniorenheimes in Purkersdorf bei den Polizeibehörden als abgängig gemeldet.

Am 08.01.2013 um 14.20 wurde BR Weinzinger mit der Bitte um Unterst√ľtzung bei der Suche des Mannes verst√§ndigt. Es wurden die Feuerwehrkr√§fte des Abschnittes Purkersdorf, sowie die Suchhundestaffeln alarmiert. Einsatzkr√§fte der Polizei sowie des ASB√Ė unterst√ľtzten die¬† Suchaktion.
Eine Einsatzleitstelle wurde im Sitzungssaal der Feuerwehr Purkersdorf eingerichtet, Suchtrupps in Begleitung ortskundiger Kameraden der Feuerwehr Purkersdorf wurden in zugeteilte Sektionen entsandt.

Weiterlesen...
 
 
Beim Ausparken verletzt

IMG_1617_small Am Vormittag des 07.01. kam es am Bartberg zu einem Parkunfall mit zwei Verletzten . W√§hrend der Wagen vom Schnee befreit wurde, setzte sich das Fahrzeug aus unbekannter Ursache in Bewegung und fuhr √ľber das Parkplateau hinaus.

Dabei wurden beide Damen verletzt und mussten durch zwei RTW des ASB Eichgraben und des ASB Purkersdorf versorgt werden.

Die FF-Pressbaum √ľbernahm die schonende Fahrzeugbergung, stellte das Fahrzeug ohne weitere Besch√§digung auf das Plateau zur√ľck und sicherte es gegen weiteres Rollen ab.

Weiterlesen...
 
Mitgliederversammlung der FF-Pressbaum

IMG_8208_small Am 06. J√§nner fand die traditionelle Mitgliederversammlung der FF-Pressbaum statt. Nach der Begr√ľ√üung der Ehreng√§ste durch Kommandant Christian Brandl, brachte er einen kurzen R√ľckblick √ľber das vergangene Jahr unterst√ľtzt durch Verwalter Dr. Emmerich Berghofer. 2012 war in Hinblick auf die Eins√§tze ein sehr ruhiges Jahr. Nicht zuletzt deswegen, weil Pressbaum gl√ľcklicherweise von au√üergew√∂hnlichen Wetterereignissen verschont blieb. Bemerkenswert ist, dass sich die Eins√§tze im Zusammenhang mit Verkehrsunf√§llen immer mehr von der Autobahn auf die Landes- und Bundesstra√üen und hier speziell auch in den Ortskern verlagern.

Weiterlesen...
 
 
Einladung zum Feuerwehrball

Plakat_Feuerwehrball_2013 Wir laden herzlich zum Feuerwehrball am 12. Jänner 2013 ein.

Einlass in den nun umgetauften Stadtsaal ist ab 19:30, ab 20:30 lädt Essis Tanzband auf die Tanzfläche ein.

F√ľr das leibliche Wohl sorgt in gewohnt hoher Qualit√§t der Mayerwirt.

Platzreservierungen sind erbeten unter den Telefonnummern 02233/57013 oder 0699/19822407.

 
‚ÄěKracht mit Bedacht!‚Äú

IMG_8136_2_small ‚ÄěKracht mit Bedacht!‚Äú - Feuerwehr und Rotes Kreuz weisen auf die Gefahren von unsachgem√§√üer Verwendung von Feuerwerksk√∂rpern hin

Zum Jahreswechsel wird es in √Ėsterreich wieder hei√ü her gehen. Zahlreiche Feuerwerksk√∂rper werden am 31.12. schon ab den fr√ľhen Abendstunden f√ľr ordentlichen Krach sorgen. Bei unsachgem√§√üer Verwendung von Feuerwerksk√∂rpern kann es aber zu schweren Verletzungen und sogar zu Br√§nden kommen.

Weiterlesen...
 
 

Seite 52 von 72

«StartZur√ľck51525354555657585960WeiterEnde»

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Ger√§te m√ľssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

F√ľr Verbrauchsmaterial bzw. Ger√§te, bei denen die Aufarbeitung l√§nger dauert (z.B. Schl√§uche, Atemschutzmasken, aber auch √Ėlbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufger√ľstet werden.

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.