Tus-Alarme halten FF-Pressbaum in Fahrt

Am 5.11. wurde die FF-Pressbaum um 02:30 zu einem TUS-Alarm gerufen. Ein Brandmelder in einem Kellerabteil im 10. Obergeschoß wurde ausgelöst. GemĂ€ĂŸ Alarmplan rĂŒckten die FF-Pressbaum und die Drehleiter des Abschnittes Purkersdorf aus.

Da bei Eintreffen keine sichtlicher grĂ¶ĂŸerer Brand bestand, konnte die Drehleiter bereits auf der Anfahrt storniert werden und nachrĂŒckende Kameraden der FF-Pressbaum im Feuerwehrhaus auf Abruf bereit bleiben.

Weiterlesen...
 
 
Allerheiligen: Gedenken an die Gefallenen

IMG_20121101_110550_small Am 1. November zu Allerheiligen, wird traditionell nicht nur der Heiligen, sondern auch der Gefallenen der beiden Weltkriege gedacht.

Die Feuerwehren Pressbaum und Rekawinkel, sowie die Rettungsdienstorganisationen, Kameradschaftsbund und Vertreter der Kirche und der Gemeinde versammelten sich vor dem Denkmal am Pressbaumer Hauptplatz und legten KrÀnze nieder in der Hoffnung, dass in dem Gedenken der Wille zum Frieden in Europa und der Welt erstarkt.

Der BĂŒrgermeister Josef Schmidl-Haberleitner ehrte Vertreter der Einsatzorganisationen fĂŒr ihre Verdienste um die Marktgemeinde Pressbaum, unter anderem Heinz Scheidtenberger, Kommandantstellvertreter der FF Rekawinkel, sowie zwei Vertreterinnen des ASB Eichgraben um ihre TĂ€tigkeit im Ort Rekawinkel.

Weiterlesen...
 
 
Bihaberg: Kaminbrand

Am Mittwoch dem 31. Oktober wurde die FF-Pressbaum um 02:37 Uhr zu einem Kaminbrand alarmiert. Die FF-Pressbaum rĂŒckte mit Tank 1 (TLFA4000) und Tank 2 (TLFA2000) zum Einsatzort am Bihaberg aus. Bereits wĂ€hrend der Anfahrt bereitete sich ein Atemschutztrupp vor.

Am Einsatzort hatte der Besitzer, der durch den Rauch im Wohnraum geweckt wurde, bereits die WohnrĂ€ume gelĂŒftet. Die FF-Pressbaum rĂ€umte die Reste aus dem Ofen, öffnete und kontrollierte den Kamin. Da ein Löschen des Kamins durch die plötzliche AbkĂŒhlung schwere SchĂ€den hĂ€tte hervorrufen können und die Kontrolle keine Folgegefahr ergab, wurde der zustĂ€ndige Rauchfangkehrer des Kamins verstĂ€ndigt und bei Eintreffen durch die Feuerwehr bei der Reinigung unterstĂŒtzt.

 
 
Feuerwehrjugend: Professionell wie die Großen

IMG_1389_small Große Löcher in zerbeulte Autos machen war die Aufgabe der Feuerwehrjugend am Freitag Abend. Genauso wie die aktiven Feuerwehrleute, die mit dem selben Werkzeug - dem hydraulischem Rettungssatz - bei verunfallten Fahrzeugen ZugĂ€nge schaffen, durch die verletzte Insaßen schonend gerettet werden können.

Weiterlesen...
 
Rettung aus Höhen und Tiefen

IMG_7628_small Wenn sich jemand den Fuß bricht oder nach einem Sturz starke RĂŒckenschmerzen hat, dann wird die Rettung (Notruf: 144)  gerufen. Was aber ist, wenn der Patient in einer tiefen Grube oder auf einem schwer zugĂ€nglichen Dachboden liegt?

Das ist eine Aufgabe fĂŒr die Feuerwehr. Und zwar fĂŒr die Höhenrettung. In Zusammenarbeit mit der Rettung befreit sie den Verletzten möglichst schonend aus seiner misslichen Lage.

Diese Situation war Übungsziel einer gemeinsamen Übung von Feuerwehr Pressbaum und Rotem Kreuz Purkersdorf-Gablitz. GeĂŒbt wurden zwei Situationen, die den Rettern sehr viel abverlangten.

Weiterlesen...
 
 
A1: PKW-Bergung

IMG_1468_small Am 21.10.2012 wurde die FF-Pressbaum um 23:45 Uhr zu einer PKW-Bergung auf der A1-Westautobahn alarmiert.

Eine junge PKW-Lenkerin war von der Fahrbahn abgekommen und wurde anschließend wieder zurĂŒck auf die Fahrbahn geschleudert, wo ihr Fahrzeug dann fahruntĂŒchtig auf zweiter Fahrspur liegenblieb.

Weiterlesen...
 
B44: Menschenrettung auf Höhe Haitzawinkel

IMG_20121011_121006_small Am Mittwoch dem 11.10.  wurde die FF-Pressbaum um 12:00 Uhr zu einer Menschenrettung alarmiert.  Auf der Hauptstraße/B44 war auf Höhe Haitzawinkel ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen, hat sich ĂŒberschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Die Insassen konnten sich aus dieser unglĂŒcklichen Position nicht selbst befreien.
Zwei Mitglieder der FF-Pressbaum, die gerade nur einige hundert Meter der Unfallstelle beschĂ€ftigt waren, wurden von Passanten informiert und brachen sofort mit dem RĂŒstfahrzeug zur Unfallstelle auf, wĂ€hrend die Abschnittszentrale Purkersdorf die Feuerwehren Rekawinkel und Pressbaum mit dem Meldebild "T2 - Menschenrettung" alarmierte.

Weiterlesen...
 
 

Seite 52 von 70

«StartZurĂŒck51525354555657585960WeiterEnde»

Wussten Sie...,?

...dass die Feuerwehr eine Körperschaft Öffentlichen Rechtes ist?

Die Freiwilligen Feuerwehren in Niederösterreich handeln nach gesetzlichem Auftrag, sie sind keine Vereine sondern Organe der Gemeinden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.