A1: Smart auf die Seite gelegt

IMG_1141_small Am Sonntag, dem 03.06. wurde die FF-Pressbaum gegen 09:40 Uhr zu einer PKW-Bergung auf der Westautobahn A1, Fahrtrichtung Salzburg bei Kilometer 27 alarmiert. Innerhalb weniger Minuten rĂŒckten SRF, TLFA4000 und BergehĂ€nger aus.

Am Einsatzort angekommen wurde ein Smart einer Car-Sharing-Firma vorgefunden, welcher seitlich auf dem Verzögerungsstreifen zur AutobahnraststĂ€tte Großram lag. Der verletzte Fahrer befand sich bereits außerhalb des Fahrzeuges und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Mit Muskelkraft wurde das Fahrzeug zuerst auf die eigenen vier RĂ€der gestellt, anschließend auf den HĂ€nger verladen und ausgelaufene BetriebsflĂŒssigkeiten gebunden und Wrackteile von den Fahrspuren entfernt. Da die Batterie durch die Wucht des Unfalls sich bereits außerhalb des Motorraums befand, war das Abschließen jener nicht mehr von Nöten.

Weiterlesen...
 
 
Pressbaum: Verdacht auf Gasaustritt

2012-05-22 12.53.13_small Am 22.05.2012 gegen 12.14 Uhr wurde die FF Pressbaum zu einem Einsatz „T 2 Person in Notlage“ gerufen. Im Vorraum eines Einfamilienhauses haben sich Fliesen mit lautem Knall vom Boden gehoben. Da der Verdacht eines Gasgebrechens bestand, verstĂ€ndigten die Anrainer die Feuerwehr.

Vor der AusrĂŒckung informierte die BAZ Purkersdorf daher umgehend den Netzbetreiber EVN. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich nach kurzer Erkundung mit dem Explosiometer schnell heraus, dass  keinerlei Gas ausgetreten war. Es konnte diesbezĂŒglich Entwarnung gegeben werden.

Weiterlesen...
 
 
Umstellung der AtemschutzgerÀte im TLFA4000

IMG_1114_small Im Fahrzeug TLFA4000 wurden die AtemschutzgerĂ€te auf MSA Auer Airmaxx Extreme umgestellt. Die neuen GerĂ€te wurden von den ÖBB angeschafft und zu VerfĂŒgung gestellt, da dieses Fahrzeug im Alarmplan fĂŒr den Wienerwaldtunnel eingeteilt ist.

Weiterlesen...
 
 
Pressbaum: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzen

IMG_20120515_193055_small Am Dienstag, dem 15.Mai 2012 wurde die FF-Pressbaum kurz nach 19 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen und mehreren Verletzten gerufen. An der Kreuzung Hauptstraße/Fröscherstraße waren drei PKW kollidiert und blockierten fahrunfĂ€hig die Fahrbahn. Nachdem die Rettungsdienste die zahlreichen Verletzten versorgt und abtransportiert hatten und die Polizei die Unfallaufnahme beendete, wurden die Fahrzeuge durch die FF-Pressbaum gesichert abgestellt.

Weiterlesen...
 
Befahrung Wienerwaldtunnel

befahrung-WWT_20120414_5_small Am Freitag 13. April fand eine erstmalige EinfahrĂŒbung der EinsatzkrĂ€fte (Feuerwehren, Rettungsdienste) im Wienerwaldtunnel statt.

Sammelplatz fĂŒr die EinsatzkrĂ€fte war bei der Abschnittsalarmzentrale in Purkersdorf: Mitarbeiter der ÖBB, Feuerwehrmitglieder aller 9 Feuerwehren des Abschnittes Purkersdorf sowie des Bezirkes Tulln, SanitĂ€ter des Roten Kreuzes und des ASB trafen am spĂ€ten Abend ein, weil aus SicherheitsgrĂŒnden AktivitĂ€ten ausschließlich außerhalb der Betriebszeiten der ÖBB stattfinden dĂŒrfen.

Weiterlesen...
 
 
Person verunglĂŒckt am Bahnhof Rekawinkel

Am frĂŒhen Morgen des 11.Mai 2012 wurden die Feuerwehren Rekawinkel und Pressbaum mit dem Alarmcode "T2 - Person in Notlage" alarmiert.

Am Bahnhof Rekawinkel ist eine erwachsene Person vom Zug erfasst und getötet worden.

Im Einsatz standen:

  • ÖBB (Einsatzleitung)
  • Rotes Kreuz und Arbeitersamariterbund
  • Kriseninterventionsteam (KIT) des Roten Kreuz
  • FF-Rekawinkel
  • FF-Pressbaum
  • Polizei Pressbaum
 
A1: PKW verunglĂŒckt wĂ€hrend Gewitterregen

IMG_1075_small Am 5.Mai wurde die FF-Pressbaum gegen 17:45 Uhr zur einer PKW-Bergung auf der A1 alarmiert. Auf regennasser Fahrbahn war ein silbergrauer Renault Megane ins Schleudern gekommen und blieb schwer beschÀdigt abseits der Fahrbahn liegen.

Weiterlesen...
 
 

Seite 63 von 77

«StartZurĂŒck61626364656667686970WeiterEnde»

Wussten Sie...,?

... den Unterschied zwischen Gefahrgut und Schadstoff

Ein Gefahrgut ist ein potentiell gefÀhrlicher Stoff, der sicher in einem verschlossenem BehÀlter aufbewahrt wird.

Wird der BehÀlter verletzt und tritt der gefÀhrliche Stoff aus, so spricht man von einem Schadstoff.

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.