Vorbesprechung fĂŒr das Feuerwehrfest

feuerwehrfest_vb

Am 16. Juni kamen zahlreiche und treue HelferInnen bei der Feuerwehr Pressbaum zusammen. Im Rahmen einer gemĂŒtlichen Grillfeier wurden die DienstplĂ€ne fĂŒr das Feuerwehrfest (31.8. - 2.9.2018) eingeteilt.

Ein Dank gilt der Firma BRIZA Design & Print fĂŒr das Sponsoring der Verpflegung fĂŒr diese Grillfeier. Im Bild Mario M. Herzog von der Firma Briza (ebenfalls Feuerwehrmitglied) mit den Kommandovertretern Kommandant Kurt Heuböck (links) und Alexander Knapp (rechts).

 
 
Kater Percy in Nöten

IMG_1840 Am 12.06. wurde die FF-Pressbaum zu einer Tierrettung in die linke Bahngasse alarmiert. Der fĂŒnfmonatige Abessinier-Kater Percy war bereits seit den frĂŒhen Morgenstunden abgĂ€ngig. Kurz vor dem heranziehenden Schlechtwetter konnte ihn die Besitzerin im Baum der Nachbarn ausfindig machen.

Mit einer Steckleiter und dem TierrettungskĂŒbel rĂŒstete sich LM Georg Lehner junior aus und stieg zu dem Tier in den Baum. Ohne Gegenwehr oder Fluchtversuche ließ sich der Stubentiger in den Korb setzen und zurĂŒck auf den Boden tragen.

 

Weiterlesen...
 
 
Person in Notlage nach Unfall mit Mountainbike

IMG_1765 Ein Mountainbiker ist am Vormittag des 27.5.2018 bei einer Ausfahrt im Bereich Fellinggraben schwer gestĂŒrzt. Darauf hin wurden Feuerwehr, Polizei und Rettung alarmiert. Der Unfallort lag an einer Forststraße, die aufgrund der schweren Unwetter Anfang Mai sehr schlecht zu befahren war. Die Polizei Pressbaum war zuerst vor Ort und hat die Unfallstelle ausfindig gemacht. Die Feuerwehr Pressbaum kam mit dem schweren RĂŒstfahrzeug (SRF) und dem Versorgungsfahrzeug  (VFA) hinzu. Wenig spĂ€ter traf auch die Rettung mit einem Fahrzeug ein. Die Zufahrt gestaltete sich aufgrund der schlechten StraßenverhĂ€ltnisse und der kaum gelĂ€ndegĂ€ngigen Fahrzeuge der Feuerwehr als schwierig.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Person ansprechbar und bei vollem Bewusstsein. Ein SanitĂ€ter der Feuerwehr kĂŒmmerte sich um die Erstversorgung bis zum Eintreffen der Rettung. Nach Beendigung des Einsatzes kam es noch zu lĂ€ngeren Reinigungsarbeiten an den Feuerwehrfahrzeuge, die aufgrund des schwierigen GelĂ€ndes stark verschmutzt waren.

Im Einsatz standen 16 Feuerwehrmitglieder mit 3 Fahrzeugen, sowie die Polizei Pressbaum und das rote Kreuz Purkersdorf-Gablitz.

 
 
Hochzeit Thomas Menczik

IMG_3550 Unser Kommandant-Stellvertreter Thomas Menczik und seine Isabell haben sich getraut! Vergangenen Samstag feierten sie am Standesamt Pressbaum ihre standesamtliche Hochzeit und gaben einander das "JA-Wort". Im Anschluss an die Trauung gab es in der  SacrĂ© Coeur Kirche eine schlichte, schöne Segensfeier fĂŒr die beiden und ihre kleinen Söhne Moritz und Niklas. Unser Feuerwehrkurat Wolfgang Aumann ging in seiner kurzen Predigt auf das Exupery-Zitat ein: "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist fĂŒr die Augen unsichtbar." Ein Ă€hnliches Zitat findet man auch in der Bibel.

Im Anschluss daran  mussten sich die beiden an mehreren Feuerwehr-Aufgaben messen: Dabei galt es einen Baumstamm durchzusĂ€gen, mit Teamarbeit und Geschick einen Schranken zu öffnen und letztendlich musste der frisch gebackene Ehemann seine Frau ĂŒber eine Leiter tragen.

Kommandant Kurt Heuböck ĂŒberreichte im Namen der Feuerwehr einen Blumenstrauß und richtete die Agape aus. Zahlreiche Kameraden waren gekommen und gratulierten dem Paar.

Weiterlesen...
 
Technisches Gebrechen im Pressbaumer Strandbad

IMG-20180508-WA0000 Am Dienstag, dem 8.5. wurde die FF-Pressbaum um 06:30 Uhr zum Pressbaumer Strandbad alarmiert. Nach einem technischem Gebrechen musste fĂŒr die Reparaturarbeiten aus einem Schacht zwei Meter hoch Wasser abgepumpt werden. Das Pressbaumer Strandbad bleibt laut Auskunft der PKOMM am heutigen Tag geschlossen.

Im Einsatz standen drei Fahrzeuge der FF-Pressbaum fĂŒr gut zwei Stunden.

Weiterlesen...
 
 
Auspump- und AufrÀumarbeiten nach dem schweren Unwetter

IMG-20180503-WA0012 Nachdem die EinsatzkrĂ€fte frĂŒhmorgens am 3. Mai eingerĂŒckt waren, wurde bereits um 07:30 Uhr zu den nĂ€chsten FolgeeinsĂ€tzen alarmiert. Bei Tageslicht stellten weitere Hausbesitzer fest, dass Wasser eingedrungen war. Den gesamten Tag ĂŒber wurden Keller ausgepumpt, die Gemeinde bei der Reinigung von Rechenanlagen und Straßen unterstĂŒtzt und nebenbei noch eine Fahrzeugbergung am Rauchengern durchgefĂŒhrt.

In den kurzen Pausen zwischen den EinsĂ€tzen wurde die eigene AusrĂŒstung provisorisch gereinigt und im Feuerwehrhaus deponiert. Erst gegen 19:00 Uhr konnten unsere freiwilligen Feuerwehrmitglieder  einrĂŒcken. Die AufrĂ€um-, Reparatur-  und Reinungsarbeiten werden uns aber noch  lĂ€ngere Zeit beschĂ€ftigen.

Wir danken der Pressbaumer Bevölkerung fĂŒr die zahlreichen Verpflegungsangebote und das VerstĂ€ndnis, dass es manchmal zu lĂ€ngeren Wartezeiten gekommen ist. Besonders bedanken möchten wir uns auch bei der Firma GartengerĂ€te Passecker, die uns eine zusĂ€tzliche Unterwasserpumpe zu VerfĂŒgung gestellt hat.

 
Schwere Unwetter ĂŒber Pressbaum

IMG-20180503-WA0021 Am Abend des zweiten Mai zog ĂŒber Pressbaum eine schwere Gewitterzelle hinweg. Im Sekundentakt schlugen die Blitze ein, schwere Hagelschauer und massiver Platzregen fĂŒhrten zu zahlreichen ĂŒberschwemmten Kellern und Garagen. Teilweise stand das Wasser bis zu den FahrzeugdĂ€chern.

Pressbaum wurde schwer getroffen, vor allem im Ortsteil Pfalzau fanden der Großteil der 41 dokumentierten EinsĂ€tze statt. Vom Mittwoch abends ca. 20,30 Uhr bis Donnerstag, 3.5. bis halb vier Uhr morgens standen unsere Pumpen permanent im Betrieb. Wir danken den Feuerwehren Breitenfurt, Eichgraben, Irenental, Rappoltenkirchen, Tullnerbach, Rekawinkel und Wolfsgraben fĂŒr die UnterstĂŒtzung!

Am dritten Mai ging der erste Alarm um 06:30 Uhr los, Feuerwehr und Gemeinde stehen bereits im Einsatz.

Weiterlesen...
 
 

Seite 8 von 76

«StartZurĂŒck12345678910WeiterEnde»

Wussten Sie...,?

... den Unterschied zwischen Gefahrgut und Schadstoff

Ein Gefahrgut ist ein potentiell gefÀhrlicher Stoff, der sicher in einem verschlossenem BehÀlter aufbewahrt wird.

Wird der BehÀlter verletzt und tritt der gefÀhrliche Stoff aus, so spricht man von einem Schadstoff.

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.