A1: PKW bei Ausfahrt Pressbaum verungl├╝ckt

IMG_0975 Aus unbekannter Ursache verungl├╝ckte ein BMW-Fahrer am Samstag, dem 8. M├Ąrz 2017 auf der A1 auf H├Âhe der Auffahrt Pressbaum. Die Feuerwehr Pressbaum wurde um 14:55 Uhr alarmiert und r├╝ckte umgehend mit dem schweren R├╝stfahrzeug (SRF), dem Tankl├Âschfahrzeug 2000 (TLFA2000) und dem Bergeanh├Ąnger zum Einsatz aus.

Am Einsatzort wurde der BMW auf der Ausfahrt stehend angefunden, es waren bereits eine gr├Â├čere Menge von Betriebsstoffen ausgetreten. Diese wurden gebunden und die Fahrbahn gereinigt, das Fahrzeug wurde mittels Kran verladen und von der Unfallstelle verbracht.

Weiterlesen...
 
 
Ferienspiel

IMG_1620 Am 5. Juli fand das Ferienspiel der Stadtgemeinde Pressbaum bei der FF-Pressbaum statt. Es kamen viele Kinder, die im Stationenbetrieb die Feuerwehr erkundeten.

Junge Aktive zeigten und erkl├Ąrten die verschiedenen Uniformen, die es in einer Feuerwehr gibt: Von den normalen Einsatzuniformen mit Einsatzhose, -jacke, -helm, -stiefeln und -handschuhen gibt es f├╝r spezielle Bedrohungen Atemschutzger├Ąte, Hitzeschutzanz├╝ge, Chemieschutzanz├╝ge, Insektenschutzanz├╝ge, H├Âhenrettungsgurte, u.v.m.
Die kleinen Besucher freuten sich sehr, endlich einmal in eine Jacke schlupfen zu k├Ânnten oder die verschiedenen Ausr├╝stungen ausprobieren zu k├Ânnen.

Weiterlesen...
 
 
Brandmelder im Doppelpack

"TUS macht Schluss mit l├Ąstigen Insekten", so wirbt ein bekanntes Unternehmen f├╝r ihr Insektenspray. F├╝r die Feuerwehr hie├č es heute "TUS macht Schluss mit Speisengenuss", denn genau zu Mittag l├Âsten nacheinander in zwei Schulen die Brandmeldeanlagen aus.

Zuerst wurde um 12:06 Uhr zu einem TUS-Alarm in den Sacre Coeur alarmiert. Dort war unbeabsichtigt ein Druckknopfmelder bet├Ątigt worden. Die Feuerwehr r├╝ckte mit drei Fahrzeugen und 14 Mann ins Sacre Coeur aus. Vor Ort wurde der Melder und auch gleich die R├Ąumung des Schulzentrums kontrolliert.

Nachdem alle Fahrzeuge wieder einger├╝ckt waren, wurde zum n├Ąchsten Brandmeldealarm in dem Geb├Ąude der NMS und HLW alarmiert. Ein Rauchmelder hatte dort ausgel├Âst, die Feuerwehr r├╝ckte mit zwei Fahrzeugen und zw├Âlf Mann in die F├╝nkhgasse aus. Vor Ort wurde die Meldernummer aus dem Verzeichnis gesucht und mit dem Brandschutzbeauftragtem der Melder kontrolliert. Es wurde keinerlei Zeichen eines Brandes festgestellt, nach dem Zur├╝ckstellen des Melders gab es auch keine weiteren Alarme.

 
 
PKW st├╝rzt (fast) ins Bachbett

IMG_0963 Zu einer PKW -Bergung auf der L 123 bei "Fink in der Au" wurde die FF Prressbaum am Mittwoch, 28.6. gegen 15:20 Uhr gerufen. Bei der Unfallstelle angekommen bot sich folgende Lage: der PKW war die B├Âschung runtergest├╝rzt und auf der Seite liegen geblieben. Das Auto wurde als Sofortma├čnahme gegen weiteres Abrutschen gesichert. Dann wurde der PKW mit dem Kran auf die Stra├če gehoben. Da der PKW zwischen B├Ąumen und Str├Ąuchen verkeilt war, war die Bergung eine gewisse Herausforderung. ┬á Nach dem Abklemmen der Batterie - was aus Sicherheitsgr├╝nden immer bei solchen PKW-Bergungen gemacht wird - wurde das Auto bei der ASFINAG abgestellt. Der Fahrer wurde vom RK Purkersdorf versorgt.┬á PS: Kurioserweise wurde bei diesem Unfall die Tafel mit der Geschwindigkeitsbegrenzung niedergef├╝hrt....

Weiterlesen...
 
Feuerwehr hilft Rettung bei Patiententransport

Immer wieder kommt es vor, dass die Rettungskr├Ąfte die Unterst├╝tzung der Feuerwehr brauchen. So auch am Dienstag, 27.6. um 13:29 Uhr. "Person in Notlage". Durch die sehr beengten Verh├Ąltnisse in einem Einfamilienhaus war es nicht m├Âglich, den Patienten ganz normal mit der Trage zum Rettungsauto zu bringen. Sieben Mann der FF Pressbaum konnten den Patienten schonend vom 1.Stock ├╝ber eine Aussentreppe zum Rettungsauto tragen und so den NEF von Purkersdorf (Not├Ąrztin) und den RTW Eichgraben unterst├╝tzen. Wie immer war die Zusammenarbeit professionell und effizient.

 
 
Drei Eins├Ątze am Wochenende

IMG_0897 Dreimal mussten wir dieses Wochenende zu Eins├Ątzen ausr├╝cken, einmal zu einem PKW-Brand, zweimal zu Fahrzeugbergungen.

Am Freitag, dem 23. Juni wurde um 19:38 Uhr zu einem PKW-Brand auf der A1 alarmiert. Ein PKW war hatte einen Motorschaden, hei├čes ├ľl tropfte auf den Auspuff und entz├╝ndete sich. Der Fahrer hielt in der Abbiegespur zur Abfahrt Pressbaum an und versuchte ihn mit einem T-Shirt auszuklopfen. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits erloschen, bei einer Erkundung konnten zwar neben dem ├ľlaustritt auch Brandspuren festgestellt werden, jedoch bestand keine Gefahr mehr, dass sich das Auto wieder entz├╝ndete. Da der mitverst├Ąndigte Pannendienst bereits in wenigen Minuten anrollen wollte, konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einr├╝cken.

Am Samstag wurde um 23:48 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in der Pfalzau alarmiert. Ein J├Ąger war mit seinem Puch G im Wald stecken geblieben. Da die Zufahrt mittels der Feuerwehrfahrzeuge nicht m├Âglich war, wurde ein Unimog der Gemeinde geholt und damit der PKW befreit.

Am Sonntag wurde um 16:40 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der Westautobahn alarmiert. Ein silberner BMW war auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten, auf die Leitplanke aufgefahren und zwischen Leitplanke und B├Âschung h├Ąngen geblieben. Die Insassen blieben unverletzt, der PKW wurde mittels Ladekran des schweren R├╝stfahrzeugs verladen (SRF) und an geeigneter Stelle f├╝r den Abschleppdienst bereitgestellt.

Weiterlesen...
 
A1: PKW im Regen gegen Leitplanke geschleudert

20170610_062432 In den fr├╝hen Morgenstunden des Samstag, 10. Juni wurde ein schwerer Regenguss zwei jungen M├Ąnnern zum Verh├Ąngnis. Ihr Mazda 323 kam trotz Einhaltung des Tempolimits von 100 km/h bei N├Ąsse ins Aquaplaning und schleuderte gegen die Leitplanke. Die Sto├čstange blieb auf H├Âhe der Auffahrt Pressbaum am Pannenstreifen liegen, der restliche PKW 20 Meter weiter auf dem Gr├╝nstreifen neben der Mittelleitplanke.

Weiterlesen...
 
 

Seite 9 von 69

«StartZur├╝ck12345678910WeiterEnde»

Wussten Sie...,?

... den Unterschied zwischen Gefahrgut und Schadstoff

Ein Gefahrgut ist ein potentiell gef├Ąhrlicher Stoff, der sicher in einem verschlossenem Beh├Ąlter aufbewahrt wird.

Wird der Beh├Ąlter verletzt und tritt der gef├Ąhrliche Stoff aus, so spricht man von einem Schadstoff.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.