Das Autoren-Team der Website stellt sich vor:

Matthäus Heuböck

Verwaltungsmeister Matth√§us Heub√∂ck liegt die √Ėffentlichkeitsarbeit am Herzen, weil er dabei die Chance hat der Bev√∂lkerung mitzuteilen, welche Leistungen die Feuerwehrleute tagt√§glich f√ľr die Sicherheit der Pressbaumer Bev√∂lkerung erbringen. Sein Beitritt zur Feuerwehr Pressbaum erfolgte, weil sich die Feuerwehr vor einigen Jahren bereits einmal eine Homepage w√ľnschte. In den Jahren 2000 bis 2003 erstellte und betreute er die Homepage und leistete anschlie√üend noch zeitweise
Unterst√ľtzung f√ľr diese. Auch an der neuen Webseite arbeitet er wieder mit.

Matth√§us Heub√∂ck hat neben der Mitarbeit im Sachgebiet √Ėffentlichkeitsarbeit und der Webseitebetreuung noch folgende Funktionen in der Feuerwehr Pressbaum inne:

 

  • Gehilfe des Leiters des Verwaltungsdienstes
  • Sachbearbeiter EDV
  • Betreuung der Telefonanlage
  • Betreuung der SMS-Alarmierungsliste.

 


 

Alexander Knapp

Brandmeister Alexander Knapp interessiert sich schon seit seinem Eintritt in den aktiven Feuerwehrdienst f√ľr die √Ėffentlichkeitsarbeit. Zu Beginn des Jahres 2010 vereinbarte er mit dem Kommando und dem Sachbearbeiter √Ėffentlichkeitsarbeit ein Konzept f√ľr eine neue Webseite zu erarbeiten. Nach einem Jahr Entwicklungszeit konnte er zusammen mit Matth√§us Heub√∂ck und vielen anderen Helfern, den neuen Internetauftritt der Feuerwehr Pressbaum fertigstellen.

Ihm liegt neben der Mitwirkung bei der √Ėffentlichkeitsarbeit, vor allem die Feuerwehrjugend und die Ausbildung der Feuerwehrleute am Herzen. Den Internetauftritt der Feuerwehr Pressbaum sieht er neben der √Ėffentlichkeitsarbeit in Zukunft auch als wichtiges Werkzeug zur Dienstplanung in der Feuerwehr sowie zur Anwerbung neuer Feuerwehrmitglieder.

Alexander Knapp √ľbt in der Feuerwehr Pressbaum folgende Funktionen aus:

  • Zugskommandant II. Zug
  • Feuerwehrjugendf√ľhrer
  • Mitarbeit im Sachgebiet Atemschutz als Gehilfe
  • Betreuung der Webseite

Wussten Sie...,?

"Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz". Mit der Erledigung des Einsatzes vor Ort oder dem Einr√ľcken im Feuerwehrhaus ist ein Feuerwehreinsatz noch lange nicht beendet. Fahrzeuge, Ger√§te, Ausr√ľstung und Uniformen sind verdreckt oder verwendet und m√ľssen √ľberpr√ľft, ausgetauscht oder gereinigt werden. Nach gemeinsamer Erledigung dieser Arbeiten stehen wir oft noch in der Einsatzzentrale oder im Mannschaftsraum zusammen und besprechen, was gut gelaufen ist und was wir beim n√§chsten Mal anders machen k√∂nnen.

Eine penible Dokumentation wird erfasst, bei interessanteren Eins√§tzen werden auch Berichte geschrieben, bei manchen Eins√§tze m√ľssen auch nach Dienstanweisung des Landesfeuerwehrverbandes ein Kostenersatz ausgestellt werden.

Wichtig ist, dass die Feuerwehr jederzeit einsatzbereit ist und sofort zu lebensrettenden Eins√§tzen ausr√ľcken kann!

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.