LKW-Bergung Sanatoriumsstraße

Am 6. Dezember kurz vor 17 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pressbaum zu einer LKW-Bergung gerufen.

Die beiden Tanklöschfahrzeuge, welche auf Grund der Wetterlage bereits Schneeketten aufgezogen hatten, rückten in kurzer Zeit zum Einsatz aus.

Am Einsatzort fanden sie einen LKW, welcher zu einer Baustelle einen Abhang heruntergefahren war, aber auf Grund des matschigen, noch nicht gefrorenen Bodens aus eigener Kraft nicht mehr auf die Straße zurückfahren konnte.

Tank II positionierte sich als externer Festpunkt zum Umlenken des Seils, während Tank I mittels Seilwinde den LKW wieder auf die Straße zog.

img_4134_smallimg_4139_smallimg_4141_small

Eingesetzte Fahrzeuge:

Eingesetzte Geräte:

  • Seilwinde
  • Umlenkrolle
  • Anschlagmittel
  • Unterlegkeile für Windenbetrieb

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.