Wieder schwerer Verkehrsunfall auf der A1

IMG_0137 Am Montag morgen wurde die FF-Pressbaum zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Autobahn A1 Ri Wien alarmiert.

Ein PKW-Lenker kam mit seinem Fahrzeug aus derzeit noch ungeklärten Gründen links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Mittelbetonwand. Dabei überschlug sich das Fahrzeug mehrmals. Der unbestimmten Grades verletzte Lenker wurde von den Rettungskräfte ASB Eichgraben und NAW Purkersdorf erstversorgt. Anschliessend wurde der Lenker mit dem Rettungshubschrauber NAH C9 in ein nahelliegendes Unfallkrankenhaus gebracht. Die FF-Pressbaum nahm die PKW - Bergung vor.

Auf dem Rückweg in das Feuerwehrhaus wurde die Feuerwehr noch zu einem weiteren Einsatz alarmiert und leistete einem VW-Sharan Starthilfe, welcher ohne Strom auf zweiter Spur stand.

 

IMG_0137IMG_0138IMG_0139IMG_0140IMG_0141IMG_0142

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.