Höhenrettungsübung in Purkersdorf

IMG_0869_small Am Sonntag, den 5.6., übten die Mitglieder der Feuerwehr auf der Übungswand und dem Übungsturm der Feuerwehr Purkersdorf den Umgang mit der Höhenrettungsausrüstung.

 

Mut, Kraft und Geschicklichkeit wurden bei der ersten Situation von jedem der Teilnehmer gefordert. Sie musste einen Nagel in ein 12 Meter hoch hängendes Brett einschlagen. Erschwerend kam hinzu, dass Sie keine Leiter, Kran oder gar die Treppe benutzen durften, sondern am Seil hinaufklettern und sich dann noch drei Meter in der Horizontalen verschieben mussten um das Brett zu erreichen. Eine schweißtreibende und knifflige Aufgabe, die alle mit Bravour meisterten.

Bei der zweiten Aufgabe war Teamwork gefragt. Es galt eine Person aus dem zweiten Stock der Übungswand zu retten. Mit Kran und Korbschleiftrage wurde die Situation rasch und sicher gemeistert. Dieses Verfahren ist ein Standardverfahren mit dem Kran und wurde auch schon im Einsatz erfolgreich angewandt. Gerade deswegen gehört es immer wieder geübt.

Wir danken der Feuerwehr Purkersdorf für die Möglichkeit ihren Übungsturm zu nutzen.

IMG_0802_smallIMG_0804_smallIMG_0806_smallIMG_0809_smallIMG_0811_smallIMG_0815_smallIMG_0820_smallIMG_0824_smallIMG_0825_smallIMG_0827_smallIMG_0828_smallIMG_0832_smallIMG_0835_smallIMG_0837_smallIMG_0840_smallIMG_0844_smallIMG_0852_smallIMG_0853_smallIMG_0854_smallIMG_0855_smallIMG_0864_smallIMG_0867_smallIMG_0869_smallIMG_0874_smallIMG_0877_small

Wussten Sie...,?

... den Unterschied zwischen Gefahrgut und Schadstoff

Ein Gefahrgut ist ein potentiell gefährlicher Stoff, der sicher in einem verschlossenem Behälter aufbewahrt wird.

Wird der Behälter verletzt und tritt der gefährliche Stoff aus, so spricht man von einem Schadstoff.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.