PKW fährt Betonsäulen um

IMG_0307_small Am Montag, dem 11.07. um 23:45 Uhr wurden die Feuerwehrkameraden der FF-Pressbaum zu einer PKW-Bergung aus dem Schlaf gerissen.  Ein PKW hatte zwei Betonsäulen gerammt und musste geborgen werden.

Die FF-Pressbaum rückte innerhalb von fünf Minuten mit SRF, TLFA2000 und Hänger aus

. Am Einsatzort hatte ein silbergrauer Volvo V60 auf der Pfalzauerstraße ein Verkehrszeichen umgefahren, zwei Gartenbetonsäulen aus der Verankerung gerissen und ist anschließend fahrunfähig auf Fahrbahn und auf dem Gehsteig liegen geblieben. Trümmerteile flogen mehrere Meter in die Gärten hinein.

Nach dem Abklemmen der Batterien wurde das Fahrzeug mit Rangierroller und Wagenheber an die von der Polizei angegebene Stelle abgestellt. Anschließend wurden noch die schweren Betonsäulen zur Seite geräumt und die Einfahrten der Grundstücke freigemacht.

IMG_0306_smallIMG_0307_smallIMG_0309_smallIMG_0310_smallIMG_0312_smallIMG_0313_smallIMG_0316_smallIMG_0319_small

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.