Verkehrsunfall mit Menschenrettung

IMG_0362_small Am 27.07. um 02:10 Uhr wurde die FF-Pressbaum zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen (T3) auf der L126 (Dürrwienstraße) Richtung Hochstrass alarmiert. Die Feuerwehr rückte mit SRF, TLFA4000 und TLFA2000 mit insgesamt 11 Mann Besatzung aus. Noch während der Anfahrt wurde bekannt, dass nicht mehrere sondern eine Person eingeklemmt war.

 

Ein Golf Rabbit kam aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und kam auf der Böschung seitlich zu liegen. Dabei wurde der Fahrer im PKW eingeklemmt. Die FF-Pressbaum beleuchtete die Unfallstelle, sicherte das Fahrzeug ab und unterstützte das Rotes Kreuz und Arbeitersamariterbund bei der Rettung des Verletzten.

Anschließend wurde der verunfallte Golf mittels Kran geborgen, die Fahrbahn gereinigt und das Fahrzeug an der von der Polizei angegebenen Stelle abgestellt. Mit der Wiederherstellung der Einsatzsatzbereitschaft konnte der Einsatz gegen 4:30 Uhr beendet werden.

Im Einsatz standen

  • FF-Pressbaum
  • RK Neulengbach - NEF
  • ASB Eichgraben - RTW
  • Polizei Pressbaum

IMG_0359_smallIMG_0361_smallIMG_0362_smallIMG_0363_smallIMG_0371_smallIMG_0372_smallIMG_0374_smallIMG_0381_small

Wussten Sie...,?

"Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz". Mit der Erledigung des Einsatzes vor Ort oder dem Einrücken im Feuerwehrhaus ist ein Feuerwehreinsatz noch lange nicht beendet. Fahrzeuge, Geräte, Ausrüstung und Uniformen sind verdreckt oder verwendet und müssen überprüft, ausgetauscht oder gereinigt werden. Nach gemeinsamer Erledigung dieser Arbeiten stehen wir oft noch in der Einsatzzentrale oder im Mannschaftsraum zusammen und besprechen, was gut gelaufen ist und was wir beim nächsten Mal anders machen können.

Eine penible Dokumentation wird erfasst, bei interessanteren Einsätzen werden auch Berichte geschrieben, bei manchen Einsätze müssen auch nach Dienstanweisung des Landesfeuerwehrverbandes ein Kostenersatz ausgestellt werden.

Wichtig ist, dass die Feuerwehr jederzeit einsatzbereit ist und sofort zu lebensrettenden Einsätzen ausrücken kann!

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.