LKW- Bergung in Rekawinkel

2011-10-03_11-33-34_329_small In Rekawinkel zwischen GH Mayer und Bahnhof geriet ein LKW w√§hrend der Fahrt¬†auf das Bankett und st√ľrzte in den Stra√üengraben, wo er auf der Seite liegen blieb.

 

Die Feuerwehr Pressbaum unterst√ľtzte die Feuerwehr Rekawinkel bei den Bergungsarbeiten mit dem SRF und drei Mann. Gemeinsam wurde das Fahrzeug aufgestellt und aus dem Graben gezogen.

Während der Bergungsarbeiten musste die B44 mehrmals kurzfristig gesperrt werden. Nach einer dreiviertel Stunde war die Unfallstelle wieder geräumt.

2011-10-03_11-33-34_329_small2011-10-03_11-34-28ed_small2011-10-03_11-35-14ed_small

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Ger√§te m√ľssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

F√ľr Verbrauchsmaterial bzw. Ger√§te, bei denen die Aufarbeitung l√§nger dauert (z.B. Schl√§uche, Atemschutzmasken, aber auch √Ėlbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufger√ľstet werden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.