Mehrere Verkehrsunfälle auf spiegelglatter Fahrbahn

2011-11-23_12-04-54ed_small Drei PKW-Bergungen innerhalb von 24 Stunden, hatte die Feuerwehr Pressbaum in der vorletzten Novemberwoche zu verbuchen. An dieser Stelle der Aufruf, die Fahrweise den Straßenverhältnissen anzupassen.

 

23.11.2011 11:45:

Ein Bewohner des Karriegels verunglückte mit seinem Fahrzeug in der Ottmar-Mayer-Strasse. Er lenkte aus ungeklärter Ursache den Wagen gegen einen Baum. Der Fahrer wurde von der Rettung versorgt und das Fahrzeug von der Feuerwehr geborgen und in der Nähe abgestellt.

2011-11-23_12-04-54ed_small2011-11-23_12-05-41ed_small2011-11-23_12-13-48ed_small2011-11-23_12-15-05ed_small

23.11.2011 18:30:BILD0011_small

Ein Vösendorfer verlor auf Heimfahrt in einer engen Kurve am Rauchengern auf der glatten Fahrbahn die Haftung rutschte die Böschung hinab.

Die FF rückte mit SRF, Hänger und TLFA2000 aus und zog das Fahrzeug mittels Seilwinde wieder auf die Straße. Danach konnte der Fahrer seine Fahrt fortsetzen.


24.11.2011 05:15:

Am Weg in der Kasernenküche verlor ein junger Grundwehrdiener in derselben Kurve die Haftung und rutschte ebenfalls die Böschung hinab. Die FF rückte mit SRF, Hänger und TLFA2000 aus und zog das Fahrzeug mittels Seilwinde wieder auf die Straße. Danach konnte der Fahrer seine Fahrt fortsetzen.

IMG_0551_smallIMG_0552_smallIMG_0553_small

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.