Tierrettung: Marder in Pool gefangen

IMG_0960_small Am Samstag, dem 3.3. wurde die FF-Pressbaum kurz vor Mittag zu einer Tierrettung alarmiert.  
Ein Marder konnte die glatten Wände eines Schwimmbades nicht mehr aus eigener Kraft überwinden. Das Tier saß auf einer im Wasser schwimmenden Solarfolie fest.
Mittels einer Leiter wurde dem Tier eine Brücke in die Freiheit angeboten, die es sofort eigenständig in Anspruch nahm.

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.