Unterstützung FF-Tullnerbach: PKW-Bergung

SDC10563_small Am Freitag, den 23.3.2012 wurde die FF-Tullnerbach gegen 09:30 Uhr zu einem Schadstoffeinsatz in die Bolzanistraße in Tullnerbach alarmiert. Die Einsatzmannschaft rückte unter Einsatzleiter Werner Wukowits mit dem Rüstlöschfahrzeug aus.

Vor Ort stellte der Einsatzleiter bei der Erkundung fest, dass aus einem VW-Passat aus unbekannten Gründen eine größere Menge Treibstoff ausgetreten war. Da das Fahrzeug im Bereich einer Brücke stand, bestand die Gefahr einer Verunreinigung des Gewässers.

Nach der Absicherung der Einsatzstelle sowie dem Aufbau des Brandschutzes wurde mit dem Binden des Treibstoffes mittels Ölbindemittel sowie dem Auffangen der noch austretenden Mengen begonnen. Eine Verseuchung des Baches bzw. nahen Wienerwaldsees konnte verhindert werden.

Weiters musste kontaminiertes Erdreich abgegraben und in Spezialfässern abtransportiert werden.

Zur Entfernung und gesicherten Abstellung des Fahrzeuges am Gelände des Feuerwehrhauses Tullnerbach wurde in Absprache mit der vor Ort befindlichen Exekutive das Schwere Rüstfahrzeug der FF-Pressbaum mit Kran und Anhänger angefordert.

Nach den erforderlich Reinigungs- und Aufrüstarbeiten konnte der Einsatz nach rund 2 ½ Stunden beendet werden.

Text und Fotos von FF-Tullnerbach zu Verfügung gestellt!

Die FF-Pressbaum war eine Stunde mit SRF, Bergehänger und 3 Mann im Einsatz.

SDC10556_smallSDC10561_smallSDC10562_smallSDC10563_smallSDC10564_smallSDC10565_smallSDC10566_small

Wussten Sie...,?

... den Unterschied zwischen Gefahrgut und Schadstoff

Ein Gefahrgut ist ein potentiell gefährlicher Stoff, der sicher in einem verschlossenem Behälter aufbewahrt wird.

Wird der Behälter verletzt und tritt der gefährliche Stoff aus, so spricht man von einem Schadstoff.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.