A1: Smart auf die Seite gelegt

IMG_1141_small Am Sonntag, dem 03.06. wurde die FF-Pressbaum gegen 09:40 Uhr zu einer PKW-Bergung auf der Westautobahn A1, Fahrtrichtung Salzburg bei Kilometer 27 alarmiert. Innerhalb weniger Minuten rückten SRF, TLFA4000 und Bergehänger aus.

Am Einsatzort angekommen wurde ein Smart einer Car-Sharing-Firma vorgefunden, welcher seitlich auf dem Verzögerungsstreifen zur Autobahnraststätte Großram lag. Der verletzte Fahrer befand sich bereits außerhalb des Fahrzeuges und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Mit Muskelkraft wurde das Fahrzeug zuerst auf die eigenen vier Räder gestellt, anschließend auf den Hänger verladen und ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten gebunden und Wrackteile von den Fahrspuren entfernt. Da die Batterie durch die Wucht des Unfalls sich bereits außerhalb des Motorraums befand, war das Abschließen jener nicht mehr von Nöten.

Im Einsatz standen:

  • FF-Pressbaum mit SRF, TLFA4000, Bergehänger und 7 Mann
  • RK Neulengbach mit NEF
  • ASBÖ Eichgraben mit RTW
  • Asfinag
  • Autobahnpolizei

IMG_1141_smallIMG_1142_smallIMG_1143_small

Wussten Sie...,?

... den Unterschied zwischen Gefahrgut und Schadstoff

Ein Gefahrgut ist ein potentiell gefährlicher Stoff, der sicher in einem verschlossenem Behälter aufbewahrt wird.

Wird der Behälter verletzt und tritt der gefährliche Stoff aus, so spricht man von einem Schadstoff.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.