Zahlreiche Einsätze am Sonnwend-Wochenende

IMG_1157_small Am Wochenende von 21.06. - 24.06.2012 hielt eine wahre Einsatzserie die FF-Pressbaum auf Trab. Neben drei schweren Autobahnunfällen hielten auch noch zwei Brandsicherheitswachen, ein Wasserrohrbruch, sowie eine technische Hilfeleistung für die Gemeinde die Freiwilligen in Atem. Zusätzlich fand am Freitag für alle Mithelfer beim Feuerwehrfest die Diensteinteilung mit gemütlichem Grillabend und am Samstag eine große Atemschutzübung statt.

Kommandant Christian Brandl freut sich: „Nicht nur, dass zu allen Einsätzen innerhalb kurzer Zeit mit starker Besatzung ausgerückt werden konnte, zeigte sich auch durch die große Teilnahme bei der Vorbereitung für das Feuerwehrfest und der Übung, dass die Lust am Helfen ungebrochen ist.“

IMG_1157_small Der erste Autobahn-Unfall ereignete sich am Donnerstag, dem 21.06. gegen 15:15 Uhr. Auf der A1 in Fahrtrichtung Wien bei KM 18,5 (Höhe Bartberg) verunfallte ein PKW. Eine Person musste mit dem NAH Christophorus abtransportiert werden. Die FF-Pressbaum wurde um 15:55 Uhr verständigt und rückte unmittelbar mit SRF, TLFA4000 und Bergehänger aus.

Am Unfallort wurde ein SUV vorgefunden, der über der Leitschiene hing. Die FF-Pressbaum klemmte die Batterie ab, hob das Wrack mittels Kran auf den Anhänger und brachte ihn zur nächsten sicheren Abstellmöglichkeit.

Am selben Abend wurden vor dem Feuerwehrhaus tätige Kameraden von einem Autofahrer informiert, dass sich vor dem Kindergarten 2 die Straße massiv angehoben hatte. Da Unfallgefahr bestand, rückten zwei Mann sofort aus, um die Gefahrenstelle zu begutachten und informierten die Zuständigen der Gemeinde.

Gleichzeitig wurde von weiteren Einsatzkräften auch ein ansässige Buschenschank mit Nutzwasser versorgt, sowie im Kindergarten 1 eine Brandsicherheitswache bei einem Sonnwendfeuer gestellt.

 

Am Freitag Abend wurde die Diensteinteilung der zahlreichen Mithelfer für das Feuerwehrfest bei Grillwurst, Kotlett und Life-Fußball getroffen und selbst der unbestellte Regen konnte die gute Stimmung bis in den späten Abend nicht beeinträchten. Wer noch mithelfen will, ist stets willkommen!

 

IMG_1169_small Der zweite Autobahnunfall passierte am frühen Samstag Morgen. Eine junge Dame aus Wien und ein frisch aus Deutschland zugezogenes junges Paar verunglückten kurz vor der Ausfahrt Pressbaum. Glücklicherweise waren nur Fahrzeugschäden und ein angeschlagenes Nervenkostüm zu beklagen. Die FF-Pressbaum rückte abermals mit SRF, TLFA4000 und Bergehänger aus und räumten die Unfallstelle.

Am Samstag Nachmittag fand die Atemschutzübung statt, bei der spezielles Augenmerk auf die neuen Atemschutzgeräte gelegt wurde.

Am Samstag Abend fand das traditionelle Sonnwendfeuer des Verschönerungsvereins statt. Die FF-Pressbaum stellte die Brandsicherheitswache und löschte nach dem Ende der Veranstaltung die Glutreste ab. Zur Fotogalerie Sonnwendfeuer...

 

IMG_1178_small Am Sonntag (24.6.) wurden die FF-Pressbaum gegen 23:00 Uhr zum nächsten Autobahneinsatz gerufen. Bei Kilometer 17,5 (Höhe Heimbautal) war eine junge Frau mit ihrem schwarzen VW Polo verunglückt. Obwohl das Fahrzeug auf jeder Seite und sogar am Dach Beulen und Schleifspuren hatte, war die Lenkerin nur leicht verletzt. Die FF-Pressbaum rückte wiederum mit SRF, TLFA4000 und Bergehänger aus und verbrachte das Fahrzeug an die von der Polizei angegebene Stelle.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dassdie ehrenamtlichen Feuerwehrleute jederzeit und gerne ihre Freizeit der Allgemeinheit zu Verfügung stellen!

Erster Unfall auf der Westautobahn, 21.06.2012

IMG_1156_smallIMG_1157_smallIMG_1160_smallIMG_1161_smallIMG_1162_small

Zweiter Unfall auf der Westautobahn, 23.06.2012

IMG_1169_smallIMG_1170_smallIMG_1172_small

Dritter Unfall auf der Westautobahn, 24.06.2012

IMG_1178_smallIMG_1180_smallIMG_1182_small

 

Zur Fotogalerie des Sonnwendfeuers...

Wussten Sie...,?

...dass die Feuerwehr eine Körperschaft Öffentlichen Rechtes ist?

Die Freiwilligen Feuerwehren in Niederösterreich handeln nach gesetzlichem Auftrag, sie sind keine Vereine sondern Organe der Gemeinden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.