Einsatzwochenende geht in die Verlängerung

IMG_1183_small Auch am Montag, dem 25.06. setzte sich die Einsatzserie für die FF-Pressbaum fort. Um 13:43 Uhr wurde zu einer PKW-Bergung am Bartberg alarmiert. Die Mannschaften von SRF und TLFA2000 fanden am Einsatzort einen Mercedes-Vito eines Fenster-Herstellers vor, der auf einer Gartenmauer aufsaß. Mittels Kran konnte das Fahrzeug schonend wieder auf die Straße gehoben werden.

Noch bei der Rückfahrt wurde via Funk zu einem weiteren Einsatz alarmiert, am Rauchengern hat sich ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ereignet. Die Fahrzeuge stoppten die Heimkehr ins Feuerwehrhaus und fuhren sofort zum nächsten Einsatzziel weiter.

Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, dass glücklicherweise keine Person im Fahrzeug eingeklemmt war. Ein weißer Opel Astra kam aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb seitlich im Hang liegen.

Der Insasse wurde vom NAW des Roten Kreuz Purkersdorf versorgt. Die FF-Pressbaum barg nach Abschluß der Arbeiten von RK und Polizei das Unfallwrack und stellte es gesichert ab.

Auf Grund des Einsatzortes und des Meldebildes "Eingeklemmte Person" wurde die FF-Rappoltenkirchen ebenfalls alarmiert.

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.