Schweißtreibende Einsatztemperaturen auch nach Mitternacht

IMG_1187_small Auch nach Mitternacht hatten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pressbaum mit hohen Temperaturen zu kämpfen. Kurz nach dem EM-Finale am 1.7.2012 war am Bihaberg ein Baum über die Straße gestürzt und hat dabei eine Telefonleitung gekappt. Mit SRF und TLFA4000 rückte die FF-Pressbaum kurz nach Mitternacht aus und zerteilte und entfernte den Baum.  
An der Einsatzstelle herrschten selbst nach Mitternacht und bei starkem Wind noch hohe Temperaturen von knapp 30° Grad Celsius. Die Bewohner der durch den Baum abgetrennten Häuser waren so freundlich und stellten der Feuerwehr kühle Getränke zu Verfügung.

2012-07-02_09-30-24_927_small Keine sechs Stunden nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft wurde die FF-Pressbaum zum nächsten Einsatz alarmiert. Auf der BP-Tankstellen in Pressbaum war ein PKW-Lenker gegen eine Zapfsäule gefahren. Glücklicherweise wurde nur der Betonsockel gerammt, so dass keine erhöhte Gefahr für die Umwelt bestand. Aus Sicherheitsgründen wurde beim havarierten Fahrzeug noch die Batterie abgeklemmt, um einer Selbstentzündung als verspätete Unfallfolge vorzubeugen.

Wussten Sie...,?

... den Unterschied zwischen Gefahrgut und Schadstoff

Ein Gefahrgut ist ein potentiell gefährlicher Stoff, der sicher in einem verschlossenem Behälter aufbewahrt wird.

Wird der Behälter verletzt und tritt der gefährliche Stoff aus, so spricht man von einem Schadstoff.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.