Feuerwehrjugend: Professionell wie die Großen

IMG_1389_small Große Löcher in zerbeulte Autos machen war die Aufgabe der Feuerwehrjugend am Freitag Abend. Genauso wie die aktiven Feuerwehrleute, die mit dem selben Werkzeug - dem hydraulischem Rettungssatz - bei verunfallten Fahrzeugen Zugänge schaffen, durch die verletzte Insaßen schonend gerettet werden können.

 

Spielerisch werden die Jugendlichen an die Aufgaben der einsatzfahrenden Feuerwehrleute herangeführt. Genauso wie bei einem Einsatz muss zuerst von einem Trupp das Übungsauto abgesichert werden, während die anderen die restlichen Geräte vorbereiten. Immer zu zweit wird dann mit der hydraulischen Schere zuerst eine kleine Lücke geschaffen, diese dann aufgespreizt und immer nachgesetzt, bis die Türbefestigung nachgibt und die Türe sich löst.

Sollte es für die Bergung notwendig sein, so kann nun noch mit der hydraulischen Schere die sogenannte B-Säule (der Holm zwischen Vorder- und Hintertür) herausgetrennt werden, um eine liegende Rettung zu ermöglichen.

Die Feuerwehrjugend ist eine sinnvolle Beschäftigung für Jugendliche von 10-15 Jahren und findet freitäglich um 18:00 Uhr im Feuerwehrhaus statt. Dabei ist die Teilnahme völlig kostenlos, es gibt weder Mitgliedsbeitrag, auch die Uniform wird kostenlos von der Feuerwehr gestellt. Sogar bei Lagern werden alle Kosten von der Feuerwehr übernommen.

Bei Interesse schauen Sie einfach am nächsten Freitag vorbei oder schreiben eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

IMG_1381_smallIMG_1384_smallIMG_1388_smallIMG_1389_smallIMG_1390_smallIMG_1391_smallIMG_1392_smallIMG_1393_smallIMG_1394_smallIMG_1396_smallIMG_1397_smallIMG_1403_small

Wussten Sie...,?

Deshalb bietet die FF-Pressbaum sogar jedes Jahr Anfang April eine Überprüfungsaktion an, bei der man die Feuerlöscher vom Fachbetrieb überprüfen lassen kann.

Dazu kann man sich kostenfrei die Anwendung erklären lassen und am Brandsimulator auch gleich ausprobieren!

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.