Rauchengern: Verkehrsunfall mit mehreren eingeschlossenen Personen

IMG_1557_small Am Dienstag, 11.12.2012 wurde die FF-Pressbaum um 05:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei eingeschlossenen Personen gerufen. Am Einsatzort, der L123 - Weidlingbach Straße, war ein Fahrzeug des Roten Kreuz am Rauchengern von der glatten Fahrbahn abgekommen und kam nach einer Rutschpartie über mehrere Meter seitlich liegend zu Stehen. Durch den Unfall ließen sich die Türen des Autos nicht mehr öffnen und drei Personen im Fahrzeug eingeschlossen.

 

Das schwere Rüstfahrzeug rückte nur drei Minuten nach Erhalt der Alarmierung aus, kurze Zeit darauf folgte ein Tanklöschfahrzeug nach. Am Einsatzort wurden, nach Sicherungsmaßnahmen, die Türen mittels hydraulischem Rettungssatz (Schere & Spreitzer) geöffnet und den Unfallopfern aus dem Fahrzeug geholfen. Glücklicherweise wurden die Insassen nur leicht verletzt und wurden zur medizinischen Abklärung in das Landesklinikum Tulln gebracht.

Anschließend wurde das Fahrzeug aufgestellt, mittels Seilwinde auf die Fahrbahn gezogen und gesichert abgestellt.

Wir wünschen unseren Kollegen vom Roten Kreuz alles Gute und rasche Genesung!

IMG_1557_smallIMG_1558_smallIMG_1559_smallIMG_1560_smallIMG_1561_smallIMG_1562_small

Wussten Sie...,?

Deshalb bietet die FF-Pressbaum sogar jedes Jahr Anfang April eine Überprüfungsaktion an, bei der man die Feuerlöscher vom Fachbetrieb überprüfen lassen kann.

Dazu kann man sich kostenfrei die Anwendung erklären lassen und am Brandsimulator auch gleich ausprobieren!

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.