Fahrzeugbergungen auf der Westautobahn

IMG_1635 Zwei EinsÀtze beschÀftigten die EinsatzkrÀfte der Feuerwehr Pressbaum in der Nacht von 19. auf 20. JÀnner 2013. Gegen 01:30 Uhr kam es bei Kilometer 21 der A1 Westautobahn, Fahrtrichtung Wien zum ersten Verkehrsunfall. Der Lenker des Unfallfahrzeuges verlor die Kontrolle und kam auf der Böschung neben der Fahrbahn zu stehen.

Die Feuerwehr Pressbaum rĂŒckte mit SRF, AnhĂ€nger und TLFA4000 zum Unfallort aus. Nach Eintreffen und Lageerkundung war klar, dass es zu keinen gröberen Verletzungen bei den Insassen kam. In Folge wurde die hohe Schneedecke rund um das Fahrzeug entfernt, um die Hebemittel besser anschlagen zu können. Das Fahrzeug wurde mittels Kran auf den AnhĂ€nger verladen und nach Anweisung der Polizei im Bereich Auhof abgestellt. Nach ca. 1 Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

IMG_1635IMG_1636IMG_1637

Der zweite Einsatz ereignete sich kurz vor 6 Uhr morgens. ZunĂ€chst wurde von der Alarmzentrale die Meldung ĂŒber ein Fahrzeug durchgegeben. Auf der Anfahrt zum Einsatzort dĂŒrfte es allerdings zu einem weiteren Unfall gekommen sein. Somit musste die Feuerwehr Pressbaum bei Straßenkilometer 22 innerhalb weniger 100 Meter gleich zwei Fahrzeuge aus dem Gefahrenbereich bringen.

IMG_1642IMG_1647IMG_1648IMG_1649IMG_1652IMG_1655IMG_1656IMG_1657IMG_1658

Wussten Sie...,?

... den Unterschied zwischen Gefahrgut und Schadstoff

Ein Gefahrgut ist ein potentiell gefÀhrlicher Stoff, der sicher in einem verschlossenem BehÀlter aufbewahrt wird.

Wird der BehÀlter verletzt und tritt der gefÀhrliche Stoff aus, so spricht man von einem Schadstoff.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.