Kleinkind in Kaugummiautomat eingeklemmt

IMG_20130515_212004_small Am 15.05. wurde die FF-Pressbaum gegen 21 Uhr zu einer in einem Automaten eingeklemmten Person alarmiert.

Unverzüglich rückte das schwere Rüstfahrzeug (SRF) der FF-Pressbaum aus. Am Einsatzort fand Einsatzleiter und Kommandant Christian Brandl ein junges Mädchen vor, dass bis zum Oberarm in einem Kaugummiautomaten feststeckte.

Da der Arm von außen nicht gelockert und befreit werden konnte, beschloß der Einsatzleiter den Spendemechanismus von der anderen Seite zu demontieren. Dazu wurde die Plexiglasbox mit den Kugel mittels Bohrmaschine und Säbelsäge geöffnet, der Inhalt ausgeräumt und die Mechanik von innen entfernt/gelockert, so dass das Kind die Hand selbstständig wieder herausziehen konnte.

Danach wurde das Kind noch durch das Team des RTW des RK Purkersdorf-Gablitz und einem anwesendem Kinderarzt überprüft. Das Mädchen, welches sich tapfer hielt konnte anschließend der Familie übergeben werden.

Im Einsatz standen FF Pressbaum mit schwerem Rüstfahrzeug (SRF) und Tanklöschfahrzeug 2000 (TLFA2000), das rote Kreuz Purkersdorf-Gablitz mit einem RTW sowie ein zufällig anwesender Kinderarzt.

IMG_20130515_212004_smallIMG_2136_smallIMG_2137_small

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.