Auspumparbeiten Rosette Anday-Straße / Karriegeltunnel

7_small

Am Sonntag, dem 2. Juni 2013 kam es im Bereich der Tunnel-Baustelle Rosette Anday-Straße zu einer Überschwemmung. Die Feuerwehr Pressbaum wurde gegen 11:00 Uhr alarmiert.

Am Einsatzort wurde auf der Nordseite des Bahndamms eine großflächige Überschwemmung in der Senke vor der Tunnelbaustelle festgestellt.

Die Erstbekämpfung  mit den Tauch- und Einbaupumpen des Tanklöschfahrzeuges TLFA2000 und auf Containern gelagerten Tauchpumen in einen Abwasserkanal zeigte rasch einen ersten Erfolg. Jedoch stellte sich kurz danach heraus, dass das abgepumpte Wasser in einem Hohlraum unterhalb des Bahndammes gestaut hatte und nach dessen Volllaufen wiederrum die Senke überflutete.
Da gleichzeitig auch Starkregen herrschte und sich das Oberflächenwasser ebenfalls in der Senke sammelte, wurden zusätzliche Feuerwehren mit weiteren Pumpen zur Verstärkung gerufen.

Die Feuerwehren Rekawinkel, Wolfsgraben und Purkersdorf sowie Großpumpen der Feuerwehr Klosterneuburg und ansässiger Betriebe mussten das Wasser vereint über den Bahndamm pumpen. Nachdem der Wasserstand in diesem Bereich und im Hohlraum des alten Tunnels gesenkt werden konnte, wurde der Erdwall vor dem Tunnel von drei Baggern entfernt und das Ablaufgerinne wieder frei gemacht.

In der Zeit von ca. 19:30 bis 24:00 Uhr wurden in der Minute etwa 36.000 Liter Wasser über den Damm gepumpt - das entspricht der Füllung eines großen Pools.

Insgesamt standen Einsatzkräfte bis 03:30 Uhr morgens im Einsatz.

Die Aufräumarbeiten für diesen Einsatz dauern noch an.

Foto zu Verfügung gestellt v. Alexander Knapp, Emmerich Berghofer, Michael Uetz u. Florian Mandl

10_small11_small12_small1_small2_small3_small4_small5_small6_small7_small8_small9_smallAufraeumen1_smallAufraeumen2_smallAufraeumen3_smallAufraeumen4_smallAufraeumen5_smallAufraeumen6_smallAufraeumen7_smallAufraeumen8_smallBILD0040_small

Wussten Sie...,?

Deshalb bietet die FF-Pressbaum sogar jedes Jahr Anfang April eine Überprüfungsaktion an, bei der man die Feuerlöscher vom Fachbetrieb überprüfen lassen kann.

Dazu kann man sich kostenfrei die Anwendung erklären lassen und am Brandsimulator auch gleich ausprobieren!

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.