Fahrzeugüberschlag auf der A1

IMG_20140501_105637 Am 1. Mai wurde die FF Pressbaum um 10:39 Uhr zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf die Westautobahn, Richtung Wien gerufen. Im Baustellenbereich bei Kilometer 25 kam eine Lenkerin mit ihrem Pkw aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich in den Graben, durchbrach den Wildschutzzaun und kam folglich auf dem Dach zu liegen.

Sanitäter des ASBÖ brachten die Lenkerin nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus. Um einen längeren Stau im Baustellenbereich zu vermeiden, wurde das am Dach liegende Fahrzeug händisch auf die Räder gestellt, und folglich mit dem SRF, das vorerst bei einer Betriebsumkehr auf Warteposition stand, geborgen und von der Autobahn verbracht.

Nach einer rund 15 minütigen Anhaltung des Verkehrs konnte die Baustelle wieder frei befahren und so ein größerer Rückstau vermieden werden.

Die FF Pressbaum stand mit SRF, TLFA2000, TLFA4000, Bergeanhänger und 19 Mitgliedern im Einsatz.

Bericht auf Einsatzdoku.at

Anmerkung: Ebenfalls im Baustellenbereich bei Kilometer 25 kam es am 3. und am 5. Mai ebenfalls zu zwei PKW-Bergungen.

IMG_20140501_105637IMG_20140501_105638IMG_20140501_105721IMG_20140501_110405IMG_20140501_110419IMG_20140501_110435IMG_20140501_110752

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.