Schwerer Verkehrsunfall in Pressbaum

IMG_0521 Am 27. Juli kam es in Pressbaum gegen 15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Hauptstraße. Zwei PKW waren auf der B44 auf Höhe Dürrwien frontal zusammengestoßen, vier Insassen wurden unbekannten Grades verletzt

Die FF-Pressbaum wurde um 15:10 Uhr alarmiert und rückte mit dem schweren Rüstfahrzeug (SRF), denTanklöschfahrzeugen Tank1 (TLFA4000) und Tank2 (TLFA2000) sowie dem Bergeanhänger aus.

Am Einsatzort waren die verletzten Personen bereits aus den Fahrzeugen befreit. Für die Dauer des Einsatzes war die B44 zwischen Abzweigung Haitzawinkel und Abzweigung Dürrwien gesperrt und der Verkehr wurde über die Rosette-Anday-Straße bzw. über Dürrwien und die Autobahn umgeleitet.

Die FF-Pressbaum unterstützte die zahlreich vertretenen Rettungskräfte bei der Versorgung der Verletzten und führte in Kooperation mit der Polizei die Umleitung über die Rosette-Anday-Straße durch. Nach Abschluß der polizeilichen Unfallvermessung wurden die fahruntüchtigen Autowracks von der Fahrbahn entfernt, ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und sachgerecht entsorgt und Splitter und Wrackteile von der Fahrbahn gekehrt.

Im Einsatz standen

  • FF-Pressbaum mit SRF, TLFA4000, TLFA2000, Bergeanhänger und 16 Mann
  • RK Purkersdorf-Gablitz mit zahlreichen First-Respondern und RTW
  • ASB Eichgraben mit RTW
  • ASB Purkersdorf mit RTW und NAW
  • Polizei Pressbaum

IMG_0521IMG_0522IMG_0523IMG_0524IMG_0525IMG_0529IMG_0533IMG_0535IMG_0536IMG_0537IMG_0538IMG_0539IMG_0540

Presseaussendung der LPD NÖ

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.