A1: Kleinbusbergung

IMG-20140913-WA0001 Am 13.9. wurde die FF-Pressbaum gegen 06:55 Uhr zu einer PKW-Bergung auf der A1 Fahrtrichtung Wien bei Kilometer 26 (ca. Höhe Rekawinkel) alarmiert.

Ein Kleinbus war aus unbekannter Ursache verunfallt und blockierte bei Eintreffen der Feuerwehr fahrunfähig die zweite Fahrspur. Das Fahrzeug wurde mit Kran auf den Bergeanhänger gehoben und von der Autobahn gebracht. Außerdem wurde die Asfinag bei der Reinigung der Fahrbahn unterstützt.

Der bei dem Unfall unverletzt gebliebene Fahrer wurde von Kollegen mitgenommen.

Im Einsatz standen

  • FF-Pressbaum mit dem schweren Rüstfahrzeug (SRF), Tanklöschfahrzeug 4000 (TLFA4000), Bergeanhänger und neun Mann
  • Asfinag
  • Autobahnpolizei

IMG-20140913-WA0000IMG-20140913-WA0001IMG-20140913-WA0002IMG-20140913-WA0003IMG-20140913-WA0004

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.