Pressbaum: Baum fiel auf Haus

IMG_0048 Mit dem Eintreffen der Sturmfront "Gonzalo" kam es auch in Pressbaum zu mehreren Sturmschäden. Erfreulicherweise blieb es in der Nacht ruhig, erst in den Morgenstunden kam es zu einer Alarmierung für die Feuerwehr. Das Wurzelwerk eines Baumes hatte nachgegeben und der Baum stürzte auf ein Wohnhaus. Dabei beschädigte er zwei weitere Bäume schwer.

Die FF-Pressbaum wurde kurz nach 08:30 Uhr alarmiert und rückte mit dem schweren Rüstfahrzeug (SRF) und Tanklöschfahrzeug 1 (TLFA4000) aus. Am Einsatzort wurde der Baum gesichert und anschließend in kleine Teile geschnitten, die mittels Kran heruntergehoben wurden. So konnten weitere Schäden am Dach bei der Beseitigung des Baumes verhindert werden.

Mehrere kleine Bäume auf Fußwegen wurden von Mitarbeitern der Gemeinde Pressbaum beseitigt.

Es standen Rüst (SRF), Tank 1 (TLFA4000) mit neun Feuerwehrmänner bis in die Mittagsstunden im Einsatz.

IMG_0035IMG_0036IMG_0037IMG_0038IMG_0039IMG_0040IMG_0041IMG_0045IMG_0047IMG_0048IMG_0049IMG_0050IMG_0052IMG_0053IMG_0054IMG_0055IMG_0056IMG_0057IMG_0058IMG_0059IMG_0060IMG_0061IMG_0062IMG_0066IMG_0068IMG_0070

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.