Zwei Einsätze am 2. Dezember

Am 2. September wurde die FF-Pressbaum zu zwei Einsätzen gerufen:

Es galt ein Fahrzeug, welches nach einem Auffahrunfall fahrunfähig auf der Autobahnabfahrt in Richtungsfahrbahn Wien stand, von der Autobahn zu entfernen.

Gleich im Anschluß rückte das VFA nach Schwabendörfl zu einem Baum aus, der auf ein Haus zu stürzen drohte. Die Anfahrt wurde durch die Sperre der L126, der Dürrwienstraße erschwert. Völlig zu Recht, denn es hingen viele vom Eis geknickte und gebrochene Zweige und Bäume über der Fahrbahn, bzw. blockierten bereits die Fahrbahn. Das in Bereitschaft stehende schwere Rüstfahrzeug konnte auf Grund der tiefhängenden Hindernisse nicht abgerufen werden.Vor Ort wurde der Baum zusammengeschnitten und zur Seite geräumt.

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.