Frontalcrash PKW und LKW

IMG_0587 Am 20. März stießen auf der B44 im Rekawinkler Tunnel ein PKW und ein LKW frontal zusammen. Die Feuerwehr Pressbaum wurde um 13:20 alarmiert.

Der schwer beschädigte PKW blockierte fahrunfähig den Tunnel und so hatte sich bereits ein starker Rückstau aufgebaut. Der LKW war nur leicht beschädigt und hatte die Unfallstelle selbstständig verlassen können.

 

Die FF-Pressbaum schob das fahrunfähige Fahrzeug zur Seite und reinigte die Unfallstelle von Splittern und Wrackteilen. Bei Eintreffen des Abschleppdienstes wurde das Fahrzeug noch auf dessen Anhänger geschoben.

Im Einsatz standen

  • Polizei Pressbaum
  • Feuerwehr Pressbaum mit schwerem Rüstfahrzeug (SRF), Tank 1 (TLFA4000) und Last (VFA)

IMG_0584IMG_0585IMG_0586IMG_0587IMG_0588

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.