A1: Fahrzeugbergung

IMG_0058 Am 2. Juni wurde die FF-Pressbaum um 19:02 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die Westautobahn alarmiert. Ein PKW war in Fahrtrichtung Salzburg kurz vor der Autobahnbrücke Wienerwaldsee aus unbekannter Ursache von gegen die Leitplanke gefahren.

Der Hyundai i20 stand bei Eintreffen der FF-Pressbaum mit starker Beschädigung im vorderen Bereich fahrunfähig auf der zweiten Fahrspur und verlor Betriebsmittel. Die verletzte Fahrerin hatte aus eigener Kraft aussteigen können und wurde von dem kurz nach der Feuerwehr eintreffenden Samariterbund versorgt und abtransportiert.

Die FF-Pressbaum hob mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeug (SRF) das Unfallwrack auf den Bergeanhänger und verbrachte es von der Autobahn. Eine lange Ölspur sowie ein ausgeprägter Ölfleck wurden mittels Ökopearl und Bioversal gebunden und entsorgt, anschließend wurde die Fahrbahn noch mit Hochdruckstrahl gereinigt, bevor Asfinag die Fahrbahn wieder freigab.

Im Einsatz standen:

  • ASFINAG
  • ASB Purkersdorf mit einem Rettungswagen
  • Autobahnpolizei
  • FF-Pressbaum mit schwerem Rüstfahrzeug (SRF), Tanklöschfahrzeug (TLFA4000), Bergeanhänger und 11 Mann. Weitere Feuerwehrmänner warteten als Reserve im Feuerwehrhaus.

IMG_0057IMG_0058IMG_0059

Wussten Sie...,?

... den Unterschied zwischen Gefahrgut und Schadstoff

Ein Gefahrgut ist ein potentiell gefährlicher Stoff, der sicher in einem verschlossenem Behälter aufbewahrt wird.

Wird der Behälter verletzt und tritt der gefährliche Stoff aus, so spricht man von einem Schadstoff.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.