Menschenrettung: Eingeklemmte Person nach Unfall

20150730_013644 Gegen 1 Uhr ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag (30.07.2015) auf der Westautobahn Richtung Salzburg ein schwerer Verkehrsunfall. Kurz vor Pressbaum kam ein Fahrzeug aus noch unbekannter Ursache ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Beim Eintreffen der ersten Helfer, waren vier Insassen bereits außerhalb des Fahrzeuges, eine Person auf der Beifahrerseite noch eingeklemmt.

In Absprache mit dem Notarzt wurde von der FF-Pressbaum mittels Hydraulischen Rettungssatz das Fahrzeugdach entfernt, um die schwer verletzte Person befreien und dem Rettungsdienst übergeben zu können. Nach der medizinischen Erstversorgung wurden alle 5 Insassen mit zum Teil schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde das schwer beschädigte Unfallfahrzeug von der FF Pressbaum geborgen und verbracht. Neben der FF-Pressbaum stand die Autobahnpolizei sowie zwei Notarztwägen und mehrere Rettungswägen des RD im Einsatz.

Da sich in der Vergangenheit in diesem Abschnitt bereits mehrere schwere Unfälle ereignet haben, appellieren die Einsatzkräfte, bei Regen und Nässe die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung einzuhalten!

Im Einsatz standen:

  • FF-Pressbaum mit schwerem Rüstfahrzeug (SRF), Tank 1 (TLFA4000), Tank 2 (TLFA2000) und Bergeanhänger
  • die Notarztfahrzeuge (NEF) Purkersdorf und Lengbach
  • mehrere Rettungswagen von Roten Kreuz und Samariterbund aus Purkersdorf, Eichgraben und Altlengbach

20150730_013644IMG_0328IMG_0332IMG_0333IMG_0335IMG_0336IMG_0338IMG_0339IMG_0342IMG_0345

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.