Verkehrsunfall und Brandeinsatz

IMG_0405 Am 21. August wurde die FF-Pressbaum zu einer Fahrzeugbergung auf der Hauptstraße alarmiert. Auf Höhe der Apotheke waren zwei PKW zusammengestossen und fahrunfähig in der Fahrbahnmitte liegen geblieben.

Die FF-Pressbaum rückte mit dem schweren Rüstfahrzeug (SRF) und dem Bergeanhänger aus. Die Polizei hatte bereits eine großräumige Umleitung über die Weidlingbachstraße eingerichtet. Die Verletzten wurden von Rotem Kreuz und Samariterbund Purkersdorf und Samariterbund Eichgraben versorgt. Ausgeflossene Betriebsmittel wurden gebunden und eingesammelt. Die Unfallfahrzeuge wurden mittels Wagenheber und Rangierroller von der Straße entfernt.

Um 12:15 wurde zur Unterstützung der FF-Rekawinkel zu einem Brandverdacht nach Rekawinkel alarmiert. Eine Fehlfunktion eines Ofens hatte einen Keller stark verraucht. Die FF-Pressbaum stellte einen Atemschutztrupp, der die zuständige Feuerwehr Rekawinkel beim Ausräumen des Brandguts aus dem Ofen und beim Druckbelüften unterstützt.

IMG_0404IMG_0405IMG_0410IMG_0416IMG_0417IMG_0418IMG_0419

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.