Schadstoffeinsatz in Pressbaum

Am 14.9.2015, kurz nach 12 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Pressbaum zu einem Schadstoffeinsatz alarmiert. Auf der B44 in Fahrtrichtung Rekawinkel wurde kam es zu einem Dieselaustritt aus einem LKW. Der Tank des Fahrzeuges d√ľrfte bei einer Baustellenausfahrt besch√§digt worden sein, was der Lenker aber nicht sofort bemerkte.

Als die Beschädigung bemerkt wurde, versuchten der Fahrzeuglenker und ein Anwohner das Leck provisorisch abzudichten, wodurch ein noch größerer Schaden verhindert wurde. Trotzdem konnte das Leck nicht vollständig verschlossen werden.

Mittels einer Membranhandpumpe konnte durch die Feuerwehr Pressbaum der fast volle LKW tank geleert werden. Der Diesel wurde in F√§sser umgepumpt. Parallel dazu wurden die Feuerwehren aus Tullnerbach und Wolfsgraben zur weiteren Unterst√ľtzung alarmiert. Durch die zus√§tzlichen Einsatzkr√§fte wurde entlang der B44 auf einer L√§nge von ca. 800 Meter Bindemittel aufgetragen um die Dieselspur zu binden. Mit einer Kehrmaschine wurde die Fahrbahn anschlie√üend gereinigt. Im D√ľrrwienbach wurde vorsorglich eine √Ėlsperre errichtet, um eine Verunreinigung des Gew√§ssers zu verhindern.

Im Einsatz:

FF Pressbaum (2 Fahrzeuge mit 9 Mann)

FF Tullnerbach (1 Fahrzeug mit 4 Mann)

FF Wolfsgraben (5 Fahrzeuge mit 9 Mann)

Polizei Pressbaum

BH Wien Umgebung

Wussten Sie...,?

... dass es einen Unterschied bei den Begriffen "Retten" und "Bergen" gibt?

Gerettet werden nur lebende Menschen, Tiere oder lebensnotwendige G√ľter. Der Begriff "Bergen" bezieht sich auf verstorbene Menschen und Tiere sowie auf sonstige Sachg√ľter, wie zum Beispiel Fahrzeuge.

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.