Person von Baum getroffen

image007 Am Samstag, dem 12. Dezember wurde die FF-Pressbaum zu einer "Person in Notlage" alarmiert. Ein Mann war beim Umschneiden einer Birke vom herabfallenden Teil getroffen worden. Entgegen der Alarmierung war die Person beim Eintreffen nicht eingeklemmt.

Die Feuerwehr unterstützte die Rettungsdienste bei der Versorgung, entfernte einen Zaun für den kürzestmöglichen Transportweg zum Notarzthelikopter und half beim Tragen dorthin. Im Anschluss an den Abtransport wurde die Birke noch fertig umgelegt und zerschnitten.

 

Wir danken den Rettungsdiensten von Christophorus 3, Rotes Kreuz Purkersdorf-Gablitz und Samariterbund Eichgraben für die gewohnt gute Zusammenarbeit!

image001image002image003image004image006image007image008image009image011image012image013image014image015image016

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.