Mopedauto aus Bach geborgen

IMG_0147 Zwischen Weihnachten und Neujahr wurde die FF-Pressbaum zur Bergung eines Aixams aus einem Bach alarmiert. Der Fahrer des Mopedautos hatte scheinbar Gas- und Bremspedal verwechselt und fuhr in der Folge in den Wald hinein, bis er in einem Bach zu Stillstand kam.

 

Glücklicherweise wurde bei dem Offroad-Ausflug niemand verletzt, das Fahrzeug wurde jedoch schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die FF-Pressbaum rückte mit dem schweren Rüstfahrzeug (SRF), Tank 2 (TLFA2000) und Bergeanhänger aus. Mittels Kran konnte das Fahrzeug aus dem Bachbett gehoben und an geeigneter Stelle für die Abschleppfirma bereitgestellt werden.

IMG_0138IMG_0141IMG_0143IMG_0147IMG_0148IMG_0149IMG_0150IMG_0152

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.