Brandeinsatz in Tullnerbach

IMG_0134 Am Sonntag, den 24.1.2016 kam es gegen 04:15h auf der Hauptstraße in Tullnerbach, unweit des alten Feuerwehrhauses, zu einem Brandausbruch in einer Garage. Aufgrund einer falschen Ortsangabe eines Anrufers wurde zunächst die Feuerwehr Pressbaum sowie kurze Zeit später die Feuerwehr Tullnerbach alarmiert.

Einsatzleiter Kommandant Harald Zacek veranlasste unmittelbar nach der Erkundung des Einsatzortes die Nachalarmierung der Feuerwehren Irenental, Wolfsgraben und Purkersdorf. Neben dem sofort begonnenen Außenangriff kämpften sich mehrere Atemschutztrupps von verschiedenen Seiten zum Brandort vor – dieser war aufgrund der verschachtelten Bauweise des Objektes sowie der Ausbreitung des Brandes hinter der Fassadenverschalung nur schwer erreichbar. Das Übergreifen der Flammen auf eines der beiden angrenzenden Wohnhäuser konnte verhindert werden; ebenso blieb der in der Garage geparkte PKW unbeschädigt. Personen kamen bei diesem Brand nicht zu schaden; die Brandursache ist ungeklärt und wird von den Brandursachenermittlern der Polizei erhoben werden.

 

 

Insgesamt waren 62 Feuerwehrleute, darunter 6 Atemschutztrupps, der Feuerwehren Tullnerbach, Irenental, Pressbaum, Wolfsgraben und Purkersdorf mit 13 Fahrzeugen im Einsatz.

Nachdem der Einsatzleiter gegen 06:30h Brand aus verkünden konnte, übernahm die FF-Tullnerbach noch die bei einem solchen Einsatz erforderliche Brandwache.

Die umfangreichen Reinigungsarbeiten werden wohl noch bis in die Mittagstunden dauern bevor die Kameraden wieder zu ihren Familien bzw. teilweise in den Beruf zurückkehren können.

IMG_0134IMG_0136IMG_0142IMG_0145IMG_0150IMG_0153IMG_0154IMG_0155IMG_0161IMG_0164IMG_0167

Wussten Sie...,?

... dass es einen Unterschied bei den Begriffen "Retten" und "Bergen" gibt?

Gerettet werden nur lebende Menschen, Tiere oder lebensnotwendige Güter. Der Begriff "Bergen" bezieht sich auf verstorbene Menschen und Tiere sowie auf sonstige Sachgüter, wie zum Beispiel Fahrzeuge.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.