1. April: Schwerer Verkehrsunfall auf A1

IMG_0574 1.April - 1.Einsatz im April 2016: gegen 8:45 Uhr wurde die FF Pressbaum zu einer PKW-Bergung auf der A1 in Richtung Wien bei Kilometer 11 (Höhe Stadtgrenze) alarmiert. Beim Eintreffen ergab sich folgendes Bild: ein fahrunfĂ€higer PKW stand auf der Überholspur, und ein 2.Auto  am Pannenstreifen an der Leitschiene. Beide Fahrer wurden unbestimmten Grades verletzt, zum GlĂŒck gab es jedoch keine Mitfahrer. Massive SchĂ€den im Bereich der RĂŒckbĂ€nke hĂ€tten in diesem Fall möglicherweise zu schwersten Verletzungen gefĂŒhrt.

Mit dem Kran des RĂŒstfahrzeugs wurde der PKW, der die Überholspur blockierte, auf den AnhĂ€nger verladen und auf den Parkplatz der ASFINAG mit abgeklemmter Batterie abgestellt.  2 Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und von den anwesenden RettungskrĂ€ften versorgt. Die FF war mit 7 Mann, dem schweren RĂŒstfahrzeug (SRF) und dem Tank 2 (TLFA2000) im Einsatz.

Anwesend: Polizei, ASFINAG, ASB, Berufsrettung Wien

IMG_0566IMG_0567IMG_0568IMG_0570IMG_0571IMG_0572IMG_0573IMG_0574IMG_0576IMG_0577IMG_0578IMG_0579IMG_0580

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten GerĂ€te mĂŒssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

FĂŒr Verbrauchsmaterial bzw. GerĂ€te, bei denen die Aufarbeitung lĂ€nger dauert (z.B. SchlĂ€uche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerĂŒstet werden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.