24-Stunden-Übung der Feuerwehrjugend

IMG_0848 Rund um den Pfingstsonntag waren 13 Jugendliche mit ihren drei Betreuern 24 Stunden lang im Feuerwehrhaus und im Ortsgebiet "im Einsatz", um die Ausbildungsziele zu evaluieren. Das 24-Stunden-Programm" kann nur stichwortartig festgehalten werden, so vielfältig war es:

Samstag nachmittags: Funkwanderung mit folgenden Aufgaben: Absichern einer Unfallstelle; Karten- und Geländekunde; Entfernung- Schätzen in der Natur;

 

Abends: Errichten eines Notlagers im FF-Haus; Aufstellen der zehn neuen Campingbetten der FF-Jugend [erstmalig verwendet - Ankauf dank einer Spende von Immobilien Dräxler für die Feuerwehrjugend);  Kochen für alle;

4 Uhr früh: Tagwache --> Menschensuche bei strömendem Regen im Unterholz (Zwei Personen werden vermisst), anschließend gab es Frühstück;

Sonntag vormittags: Wiederholung - technische Hilfeleistung: Verkehrsunfall mit Menschenrettung - Brandschutz aufbauen, Airbag-Sicherung, Auto gegen Abrollen sichern; Glasschneidegerät einsetzen; Autotüren öffnen, Autodach aufschneiden (mit hydraulischem Rettungssatz);

Abschluss: FF-Haus reinigen und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Ein DANKE auch den 10 aktiven Feuerwehrmännern, die diese 24 Stunden Übung erst ermöglicht haben!

IMG_0806IMG_0809IMG_0816IMG_0817IMG_0819IMG_0824IMG_0828IMG_0829IMG_0834IMG_0841IMG_0842IMG_0843IMG_0844IMG_0845IMG_0846IMG_0848IMG_0857IMG_0858IMG_0865IMG_0869IMG_0870IMG_0880IMG_0881IMG_0882IMG_1040IMG_1042IMG_1048

Wussten Sie...,?

...dass die Feuerwehr eine Körperschaft Öffentlichen Rechtes ist?

Die Freiwilligen Feuerwehren in Niederösterreich handeln nach gesetzlichem Auftrag, sie sind keine Vereine sondern Organe der Gemeinden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.