LKW-Mulde vom Zugfahrzeug gelöst

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!Am 5.7. wurde die FF-Pressbaum zu einem überschlagenen LKW auf der A1 kurz vor der Stadtgrenze Wien alarmiert. Beim Eintreffen an der Unfallstelle wurde ein schwerer LKW vorgefunden, dessen aufgeladene Mulde sich aus unbekannter Ursache gelöst hatte, über die Mittelleitschiene gerutscht war und dort zum Liegen gekommen war.

Zur Bergung wurde der Muldencontainer am Kran des Schweren Rüstfahrzeuges angeschlagen, von der Leitplanke gehoben und der Container wieder auf das Zugfahrzeug gestellt und befestigt. Zum Abtransport wurde das LKW-Abschleppfahrzeug eines Abschleppunternehmens herangezogen.

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.