A1: Zwei Verletzte nach PKW-Überschlag

IMG_0355 Am 2. November kam ein italienischer PKW mit zwei Insaßen aus unbekannter Ursache ins Schleudern und überschlug sich auf der A1 bei km 28 in Fahrtrichtung Wien. Die beiden Insaßen wurden unbekannten Grades verletzt, konnten sich jedoch selbst aus dem Unfallwrack befreien.

Die FF-Pressbaum wurde um 13:24 Uhr alarmiert und rückte mit dem schweren Rüstfahrzeug (SRF), Tank 2 (TLFA2000) und dem Bergeanhänger aus. Das schwer beschädigte Fahrzeug war auf dem Dach liegen geblieben und blockierte die beiden Fahrspuren. Fahrer und Beifahrer wurden vom ASB Eichgraben erstversorgt  in ein Spital transportiert. Nach Freigabe der polizeilichen Unfallaufnahme wurde der PKW mit dem Kran angehoben, auf den Anhänger verladen und von der Unfallstelle verbracht.

 

IMG_0227IMG_0228IMG_0351IMG_0352IMG_0353IMG_0355IMG_0356IMG_0357

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.