A1: PKW bei Ausfahrt Pressbaum verunglückt

IMG_0975 Aus unbekannter Ursache verunglückte ein BMW-Fahrer am Samstag, dem 8. März 2017 auf der A1 auf Höhe der Auffahrt Pressbaum. Die Feuerwehr Pressbaum wurde um 14:55 Uhr alarmiert und rückte umgehend mit dem schweren Rüstfahrzeug (SRF), dem Tanklöschfahrzeug 2000 (TLFA2000) und dem Bergeanhänger zum Einsatz aus.

Am Einsatzort wurde der BMW auf der Ausfahrt stehend angefunden, es waren bereits eine größere Menge von Betriebsstoffen ausgetreten. Diese wurden gebunden und die Fahrbahn gereinigt, das Fahrzeug wurde mittels Kran verladen und von der Unfallstelle verbracht.

 

Nach wenig über einer Stunde waren beide Fahrzeuge wieder eingerückt und die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnte an die Alarmzentrale Purkersdorf gemeldet werden.

IMG_0972IMG_0973IMG_0974IMG_0975IMG_0976

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.