Fahrzeugbrand auf der A1

IMG_0322 Am 29. August gegen ca. 10:15 geriet ein PKW aus unbekannter Ursache in Brand. Der Motor setzte aus, der Fahrer konnte das Fahrzeug anschließend noch in eine Pannenbucht rollen lassen, wo der Fahrzeugbrand voll ausbrach. Die Feuerwehren Pressbaum und Wolfsgraben wurden um 10:20 Uhr zum "B1 - Autobahn-Fahrzeugbrand" alarmiert.

Ein Bekämpfungsversuch mit dem Feuerlöscher eines vorbeifahrenden Firmenwagen verlief erfolglos, bei Eintreffen des Tank 2 Pressbaum stand der PKW bereits in Vollbrand.

Der Brand wurde unter umluftunabhängigen Atemschutz mit Löschschaum bekämpft, bereits nach wenigen Minuten war der Brand gebrochen. Die Feuerwehr Wolfsgraben versorgte uns mit Löschwasser.

Im Anschluss wurde das Fahrzeug geborgen, der Schaum mit Wasser von der Fahrbahn entfernt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Im Einsatz standen FF-Pressbaum und FF-Wolfsgraben mit vier Fahrzeugen und 18 Mann.

IMG_0319IMG_0321IMG_0322IMG_0324IMG_0325IMG_0326IMG_0329IMG_0332IMG_0336IMG_0344IMG_0345IMG_0347IMG_0350

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.