Fünf Sturmeinsätze in 24 Stunden

IMG-20171029-WA0002 Am Wochendende 29./30. Oktober zog das Sturmtief "Herwart" mit Sturmspitze von über 150 km/h durch Österreich, auch durch Pressbau. Die FF Pressbaum musste mehrfach zu Einsätzen ausrücken: ein Baum blockierte auf der A1 Richtungsfahrbahn Salzburg bei Km 15,5 die 1.Fahrspur und den Pannenstreifen, ein Baum lag über der Weidlingbachstraße, am Zick-Zackweg in Pressbaum sind  2 Bäume umgestürzt, auf der Haitzawinkelstraße wurde ein Glascontainer auf die Fahrbahn geweht. Am Abend des 29.10. drohte dann ein Baum auf ein Haus zu stürzen, sodass Gefahr in Verzug war. Gott sei Dank wurde bei all den Ereignissen niemand verletzt. IMG-20171029-WA0002IMG_0585IMG_0604IMG_20171030_100237020_BURST003IMG_20171030_100237020_BURST007IMG_20171030_100237020_BURST010IMG_20171030_100237020_BURST013

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.