Wintereinbruch: PKW rammt Telefonmast

IMG_1433 Der erste Schnee im Winter 2017/2018 führte auch zum ersten Wintereinsatz: Auf dem Rauchengern war auf Höhe des Hundesportplatzes ein Fahrzeug ins Schleudern gekommen, fuhr einen Telefonleitungsmasten um und kippte seitlich in eine Wiese. Die FF-Pressbaum wurde um 06:17 Uhr alarmiert. Da bereits am Vorabend die Ketten montiert worden waren, konnte sofort ausgerückt werden.

Das Fahrzeug wurde mittels Kran geborgen und mit dem Bergeanhänger an geeignetere Stelle für den Abschleppdienst bereit gestellt. Der umgefahrene Mast wurde entfernt, die Leitung provisorisch an einem Baum befestigt und die Telekom benachrichtigt.

Im Einsatz standen Tank 2 (TLFA2000), Rüst (SRF) mit Bergeanhänger.

IMG_1429IMG_1431IMG_1432IMG_1433IMG_1434IMG_1436IMG_1437IMG_1439IMG_1442IMG_1443IMG_1444IMG_1445

 

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.