Feuerwehr rettet Weihnachtsbaum

IMG_1515 Am 14. Dezember wurde die FF-Pressbaum zu einem Sturmschaden im Kreisverkehr bei der Autobahnauffahrt alarmiert. Der dort aufgestellte Christbaum war abgebrochen, umgefallen und ragte mit der Spitze in den Kreisverkehr.

Die FF-Pressbaum rückte mit Rüst (SRF), Last (VFA) und sechs Mann aus. Zusammen mit der Firma Braunias, die den Weihnachtsbaum zu Verfügung stellt, wurde die Stromversorgung getrennt, der abgebrochene Stamm abgesägt und die Spitze verstärkt. Mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeugs wurde der Baum angehoben und in seine Halterung gesetzt.

Wir danken der Exekutive und der Firma Braunias für die gute Zusammenarbeit und der Firma Braunias für den wunderschönen Weihnachtsbaum!

IMG_1503IMG_1504IMG_1505IMG_1506IMG_1507IMG_1508IMG_1509IMG_1510IMG_1511IMG_1512IMG_1513IMG_1514IMG_1515IMG_1516IMG_1517IMG_1518

Wussten Sie...,?

... dass es einen Unterschied bei den Begriffen "Retten" und "Bergen" gibt?

Gerettet werden nur lebende Menschen, Tiere oder lebensnotwendige Güter. Der Begriff "Bergen" bezieht sich auf verstorbene Menschen und Tiere sowie auf sonstige Sachgüter, wie zum Beispiel Fahrzeuge.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.