155. Mitgliederversammlung der FF-Pressbaum

image001 Am 6. Jänner fand die traditionelle Mitgliederversammlung der FF-Pressbaum statt. Neben der eindrucksvollen Leistungsbilanz über das vergangene Jahr waren auch das Feuerwehrhaus, das neue Tanklöschfahrzeug und Personelles die Hauptthemen. Abgerundet wurde die Versammlung durch die Überstellung von neun Jugendlichen in den Aktivstand, mehreren Ernennungen und Beförderung und einer Überstellung in den Reservestand.

259 Einsätze wurden im letzten Jahr geleistet und doch stellten die Einsatzstunden nur einen Bruchteil der Arbeitsleistung der Feuerwehr dar! Weitaus mehr Stunden, insgesamt über 10.000, wurden für Ausbildung, Wartung und Instandhaltung, Planung, Veranstaltungen und die Organisation unserer Feuerwehr investiert, die mit 94 Mitgliedern den Umfang einer mittleren Firma erreicht. Alexander Knapp und Kurt Heuböck berichteten jeweils über ihre Kommandantenzeit. Schwerpunkte waren insbesonders die Ausschreibung für das neue Tanklöschfahrzeug HLF3, der Entwurfsplan für ein neues Feuerwehrhaus und die Anschaffung eines Tanklöschfahrzeugs, um die Zeit bis zur Auslieferung des neuen HLF3 zu überbrücken. Für das kommende Jahr stellte Kurt Heuböck einen ambitionierten Projektplan vor und stellte den interessierten Zuhörern den Entwurfsplan für das neue Feuerwehrhaus vor.

 

Ernennungen und Beförderungen rundeten die Sitzung ab. Neun Jugendliche wurde in den Aktivstand versetzt und werden in naher Zukunft auch auf Einsätze mitfahren:

  • Vanessa Bergmann
  • Benjamin Busevac
  • Daniel Ehrenberger
  • Katharina Fillafer
  • Daniel Humpolec
  • Pia Nachbagauer
  • Lisa Rainsberger
  • Deniel Skopek
  • Jan Uetz

Acht Mitglieder wurden auf Grund ihrer Funktion, ihres Dienstalters oder besonderer Verdienste befördert:

  • Daniel Dräxler: Löschmeister
  • Georg Lehner Junior: Löschmeister
  • Michael König: Ehren-Oberlöschmeister
  • Michael Uetz: Oberlöschmeister
  • Nico Uetz: Sachbearbeiter Vorbeugender Brandschutz
  • Marius Pfeffer: Sachbearbeiter EDV
  • Clemens Mandl: Sachbearbeiter Jugendbetreuer
  • Bianca Tomaselli: Feuerwehrmann

Wegen gesetzlicher Vorschriften mussten wir auch ein Mitglied in den Reservestand überstellen. Wegen Erreichens des 65. Lebensjahres musste Wolfgang Aumann seine Funktion als Feuerwehr-Peer zurücklegen. Als Feuerwehrkurat bleibt er uns weiterhin erhalten. Kommandant Kurt Heuböck erinnerte sich an den Gottesdienst in der Feuerwehrgarage, als er Wolfgang Aumann für den Feuerwehrdienst begeisterte. Er ahnte damals noch nicht, welche wertvolle Stütze Wolfgang  in den kommenden Jahren sein würde. Zum Abschied in den Ruhestand überreichte er ihm eine handgeschnitzte Florian-Statue, den Schutzpatron der Feuerwehr. Wolfgang Aumann war sichtlich gerührt und versprach weiterhin bei belastenden Einsätzen auszurücken, um vor Ort als Ansprechperson für alle Betroffenen da zu sein. Er wird weiterhin  in der Öffentlichkeitsarbeit und bei schwierigen Gesprächen zu Verfügung zu stehen.

image001image002image003image004image005image006image007image008image009image010image011image012image013image014

Wussten Sie...,?

... dass die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren ihren Dienst ausüben ohne auch nur einen Cent dafür zu bekommen? Trotzdem sind die Feuerwehrmitglieder 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr für Sie da!

 

Weiterlesen...
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.