Kostenersatz

... dass die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren ihren Dienst aus├╝ben ohne auch nur einen Cent daf├╝r zu bekommen? Trotzdem sind die Feuerwehrmitglieder 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr f├╝r Sie da!

 

 

Die Feuerwehrmitglieder erhalten keinerlei Entgelt f├╝r ihre T├Ątigkeit, sie stellen ihre Freizeit aus reiner N├Ąchstenliebe unentgeltlich zu Verf├╝gung.

Allerdings muss die Feuerwehr f├╝r viele der Eins├Ątze einen Kostenersatz dem Gesch├Ądigten in Rechnung stellen, was oft zu Unverst├Ąndnis f├╝hrt. Dieser Betrag wird ausschlie├člich zur Erhaltung des Dienstbetriebes, also z.b f├╝r die Wartung der Ger├Ąte und Fahrzeuge oder die Anschaffung/Reparatur von Schutzausr├╝stung verwendet. Die in Rechnung gestellten Kosteners├Ątze sind in keinster Weise auf Gewinn ausgerichtet und dienen lediglich dazu Verbrauchsmaterial und den Verschlei├č der Ger├Ąte finanzieren zu k├Ânnen.

Die H├Âhe der Kosteners├Ątze ist keine Willk├╝r einer einzelnen Feuerwehr, sondern ergibt sich aus der landesweit g├╝ltigen Tarifordnung des Nieder├Âsterreichischen Landesfeuerwehrverbandes.

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Ger├Ąte m├╝ssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

F├╝r Verbrauchsmaterial bzw. Ger├Ąte, bei denen die Aufarbeitung l├Ąnger dauert (z.B. Schl├Ąuche, Atemschutzmasken, aber auch ├ľlbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufger├╝stet werden.

Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.