Auspump- und Aufräumarbeiten nach dem schweren Unwetter

IMG-20180503-WA0012 Nachdem die Einsatzkräfte frühmorgens am 3. Mai eingerückt waren, wurde bereits um 07:30 Uhr zu den nächsten Folgeeinsätzen alarmiert. Bei Tageslicht stellten weitere Hausbesitzer fest, dass Wasser eingedrungen war. Den gesamten Tag über wurden Keller ausgepumpt, die Gemeinde bei der Reinigung von Rechenanlagen und Straßen unterstützt und nebenbei noch eine Fahrzeugbergung am Rauchengern durchgeführt.

In den kurzen Pausen zwischen den Einsätzen wurde die eigene Ausrüstung provisorisch gereinigt und im Feuerwehrhaus deponiert. Erst gegen 19:00 Uhr konnten unsere freiwilligen Feuerwehrmitglieder  einrücken. Die Aufräum-, Reparatur-  und Reinungsarbeiten werden uns aber noch  längere Zeit beschäftigen.

Wir danken der Pressbaumer Bevölkerung für die zahlreichen Verpflegungsangebote und das Verständnis, dass es manchmal zu längeren Wartezeiten gekommen ist. Besonders bedanken möchten wir uns auch bei der Firma Gartengeräte Passecker, die uns eine zusätzliche Unterwasserpumpe zu Verfügung gestellt hat.

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.